Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

 

Spiller holt wieder auf

Schernfeld
erstellt am 11.07.2018 um 17:57 Uhr
aktualisiert am 14.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schernfeld (zba) Das Kopf-an- Kopf-Rennen der Brieftaubenzüchter Frei und Spiller geht weiter.
Textgröße
Drucken
Beim elften Preisflug ab Arlon holte der Nennslinger bis auf einen Preis auf Spitzenreiter Rosa und Ludwig Frei aus Altdorf auf. In Arlon gingen um 6.15 Uhr 1921 Tauben der Fluggemeinschaft Donau/Altmühl auf die 407 Kilometer lange Heimreise. Die schnellste Taube der Einsatzstelle Schernfeld kommt wieder aus Altdorf. Die erste Taube landete um 11.06 Uhr mit 83,5 Kilometern pro Stunde und die zweite mit 82,5 km/h in Altdorf bei den Sportfreunden Frei. In Schernfeld bei der Schlaggemeinschaft Reith haben die dritte und vierte Taube ihren Heimatschlag. Sie hatten einen Flug von 82,3 km/h hingelegt. Die Fünfte erreichte mit 82,1 km/h ihren Schlag bei Helmut Spiller in Nennslingen. Nach Schönfeld zu Alfred Zinsmeister flog mit 82,0 km/h die sechstbeste Taube.

In der Einsatzstellenmeisterschaft 2018 führt weiterhin die SG Frei mit nun 27 Preisen vor Spiller mit 26. Auf den weiteren Plätzen folgen Zinsmeister (17) sowie Johann Mederer aus Pfalzpaint mit 15 Preisen und Willibald Reith (13).


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!