Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Beim Altmühltrail in Dollnstein gehen 700 Läufer auf die Strecke - Freie Plätze für Kinder

Schon lange ausgebucht

Dollnstein
erstellt am 10.10.2018 um 18:33 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Dollnstein (max) Der Altmühltrail am Samstag, 20. Oktober, in Dollnstein wirft seine Schatten voraus.
Textgröße
Drucken
Am 20. Oktober wird rund um Dollnstein wieder gelaufen. Kinder sind noch willkommen.
Am 20. Oktober wird rund um Dollnstein wieder gelaufen. Kinder sind noch willkommen.
Mayer/Archiv
Dollnstein
Nachdem der Lauf bereits kurz nach Eröffnung des Anmeldeportals ausgebucht war, ist nur noch eine Warteliste unter www. altmühltrail. de eingerichtet.

700 Teilnehmer werden am Samstag auf die Strecke rund um Dollnstein gehen und dabei die Schönheiten des Altmühltals in all seinen herbstlichen Facetten erleben können. Auch sind wieder drei Genussstationen eingerichtet. Bei der ersten Station in Eberswang gibt es selbstgemachte Aufstriche und Saft, an Deutschlands längster Holzbank werden die Läufer vom Team des Naturparks Altmühltal mit Suppe und Nusszopf empfangen, während das Angebot am Burgsteinfelsen typisch bayerisch wird. Einzig beim Kinderlauf, der um 10.45 Uhr startet, sind noch Plätze zu vergeben. Für den 800 Meter langen Lauf können sich interessierte Kinder ebenfalls über das Anmeldeportal eintragen.
Zur Einstimmung auf den Altmühltrail findet am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr im Altmühlzentrum Burg Dollnstein ein Abendprogramm mit Harald Bajohr - Journalist, Buchautor und Ultraläufer - statt. Der Autor des Buchs "Faszination Ultratrail" hat sich seit 20 Jahren dem Extrem-Laufsport verschrieben. Mit 29 Jahren fing er an zu laufen, und schnell entdeckte er seine Begeisterung für Langstrecken. Er nahm an zahlreichen 100-Kilometer- und 24-Stunden-Läufen teil. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!