Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Kartoffelfest in Montessori-Schule - Praktische Acker-Erfahrungen

Reiche Ernte mit Roter Emily

Eichstätt
erstellt am 13.10.2017 um 14:56 Uhr
aktualisiert am 18.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Inzwischen ist das Kartoffelfest der Grundstufe der Montessori-Schule auf dem Eichstätter Seidlkreuz zu einer schönen und überaus beliebten Tradition geworden.
Textgröße
Drucken
Fleißig waren die Kinder der Grundstufe mit ihren Lehrkräften bei der Kartoffelernte.
Fleißig waren die Kinder der Grundstufe mit ihren Lehrkräften bei der Kartoffelernte.
Hubert Strauß
Eichstätt
Dabei ernten die Schüler der ersten bis vierten Klasse auf einem Acker neben der Schule die Feldfrüchte, die im Frühjahr im Rahmen des sogenannten Erdkinderplanes gelegt worden waren. Dieser Plan zielt darauf ab, den Unterricht nicht nur auf das Klassenzimmer zu beschränken, sondern auch Erfahrungen im praktischen Tun zu sammeln.

 

Die Sorten waren dieses Mal Rote Emily, Salad Blue, Rote Tannenzapfen, Linda und Ditta. Wegen des Regens im Juli und August war die Ernte deutlich größer als im vergangenen Jahr.

Entsprechend fiel auch das Kartoffelfest noch üppiger aus als sonst: Die Kinder der Grundstufe feierten mit Spielen und lecker zubereiteten Kartoffeln inklusive verschiedener gesunder Dips ihren Ertrag.

Hubert Strauß
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!