Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Sauschießen mit 264 Schützen

Mühlheim
erstellt am 13.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Mühlheim (EK) Bei der Preisverteilung des Sauschießens der Germania Schützen in Mühlheim konnte der Schützenmeister Franz Spiegl eine gute Beteiligung von 264 Schützen aus 34 Vereinen bekannt geben. Den ersten Platz der Meistbeteiligung und einen Geldpreis holte sich zum ersten Mal die FFW Mühlheim mit 31 Schützen.
Textgröße
Drucken

Auf den zweiten Platz kam mit 20 Schützen der Schützenverein Jurahöhe Rupertsbuch. Platz drei erreichte die FFW Altendorf mit 18 Schützen. Bei den Fleischpreisen in der LG-Klasse holte sich Karl Hofmann von Hubertus Otting den ersten Platz mit einem 9,1-Teiler. Der beste LP-Schütze war mit einem 14,2-Teiler Barna Josef von VSG 1850 Treuchtlingen. Einen Osterschinken als bester LG-Schütze Otto Nagl aus Gansheim (7,0-Teiler) mit nach Hause nehmen. In der LP-Klasse erreichte Josef Barna von der VSG Treuchtlingen mit einem 14,2-Teiler den ersten Platz.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!