Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Vorteile des Pflegevereins

Möckenlohe
erstellt am 14.01.2013 um 18:32 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 17:08 Uhr | x gelesen
Möckenlohe (fun) Der Krankenpflegeverein Adelschlag-Möckenlohe kam zu seiner Jahresversammlung in Möckenlohe zusammen. Vorsitzender Pfarrer Ulrich-Ludwig Hildebrand stellte zunächst die Vorteile der Mitgliedschaft im Verein heraus.
Textgröße
Drucken
Der Verein helfe bei der Hauspflege über die Sozialstation auch mit Zuschüssen und Hilfsmitteln. Die 157 Mitglieder aus Adelschlag und Möckenlohe würden so entlastet und hätten dafür einen Jahresbeitrag von 15 Euro zu leisten. Hildebrand bedauerte, dass die Mitgliederzahlen rückläufig seien.

Zweiter Vorsitzender und Kassier Willi Crusius verwies auf Ausgaben im Zwei-Jahreszeitraum von über 6600 Euro. Da die Leistungen so nicht mehr kompatibel mit dem gemeinnützigen Status sind, wurde die Satzung einstimmig geändert und die Bestimmungen in die Geschäftsordnung aufgenommen.

Bei den Neuwahlen wurde Willi Crusius als zweiter Vorsitzender und Kassier bestätigt. Franziska Crusius bleibt Schriftführerin. Kassenprüfer sind Johann Göbel und nun neu Willi Bergmann. Seitens der Kirchenverwaltungen sind von Möckenlohe Lore Habold und von Adelschlag Willi Bergmann im Vorstand vertreten. Pfarrer Hildebrand dankte Xaver Moyses für über 28 Jahre Kassenprüfung und Josef Mogl von der Kirchenverwaltung Adelschlag für seine zwölfjährige Tätigkeit im Vorstand. Elfriede Engmeier hielt noch einen Vortrag über „Seelische Gesundheit im Alter“.

Von Wendelin Funk
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!