Dienstag, 14. August 2018
Lade Login-Box.

 

Führung erobert

Schernfeld
erstellt am 12.06.2018 um 17:52 Uhr
aktualisiert am 15.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schernfeld (zba) Beim sechsten Preisflug ab Arlon eroberten die Tauben von Helmut Spiller aus Nennslingen die Führung in der Einsatzstellenmeisterschaft und verdrängten die Sportfreunde Frei aus Altdorf vom ersten Platz.
Textgröße
Drucken
Die drei schnellsten Tauben dieses Fluges haben alle ihren Heimatschlag in Nennslingen. Sie schafften die 405 Kilometer lange Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 77,4 km/h. Auch die fünfte Taube (76,6 km/h) steuerte Nennslingen an. Die vierte Taube erreichte mit 76,8 km/h ihren Heimatschlag bei Rosa und Ludwig Frei.

Beim nächsten Preisflug ab Morbach glichen Rosa und Ludwig Frei wieder aus. Sie haben nun wie Helmut Spiller 15 Preise und führen mit dem Nennslinger gemeinsam die Meisterschaftsrangliste an. Auf den weiteren Plätzen folgen Alfred Zinsmeister aus Schönfeld mit 13 sowie Johann Mederer, Pfalzpaint, und Templer/Wiesent, Titting, mit je 10 Preisen. Bei diesem Flug hatten die Tauben 325 Kilometer zurückzulegen. Dabei stellte die Schlaggemeinschaft Templer/Wiesent zum dritten Mal in dieser Saison die schnellste Taube. Sie schaffte eine Flugleistung von 87,1 km/h. Die zweite und dritte Taube (87,0 km/h) landeten in Altdorf. Mit 86,9 km/h steuerte die vierte Taube ihren Heimatschlag in Nennslingen an.



Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!