Mittwoch, 17. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Florale Motive

Eichstätt
erstellt am 11.06.2018 um 18:08 Uhr
aktualisiert am 15.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Im Museum Das Jurahaus, Rot-Kreuz-Gasse 17 in Eichstätt, findet am Freitag, 15. Juni, um 18 Uhr die Vernissage zur Ausstellung "Teresa Wiechova - Mein schöner Garten" statt.
Textgröße
Drucken
Von ihrem Garten in Plankstetten lässt sich Teresa Wiechova zu Motiven inspirieren.
Von ihrem Garten in Plankstetten lässt sich Teresa Wiechova zu Motiven inspirieren.
Foto: Wiechova
Eichstätt


Teresa Wiechova, 1966 geboren in Prag, studierte in Prag an der Akademie der angewandten Künste Illustration und später an der Hochschule für Design in Nürnberg mit Schwerpunkt Illustration und Druckgrafik. Ein Kleinbauernhaus mit seinem Garten in Plankstetten, das die Künstlerin mit ihrem Mann renoviert hat und in dem sie seit zwei Jahren lebt, ist für sie zu einer wichtigen Inspirationsquelle geworden.

Ihre mit Gouachefarben bemalten Leinwände wirken wie Fragmente einer alten Wand mit ihren vielen Farbschichten aus verschiedenen historischen Zeiten. Oder sie werden zu farbenfrohen Teppichen, die an Blumenwiesen, Rasenstücke und Staudenbeete erinnern. Die floralen und abstrakten Motive entstehen mit Spachtel, Pinseln und historischen Malerwalzen. Die Ausstellung ist bis zum 15. Juli zu sehen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!