Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Diskussion zu "Equal Pay"

Eichstätt
erstellt am 13.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt/Ingolstadt (EK) Der diesjährige bundesweite "Equal Pay Day" findet am 18. März statt.
Textgröße
Drucken

Er steht unter dem Motto "Transparenz gewinnt". Jährlich wird er neu berechnet und markiert den Tag, bis zu dem Frauen länger arbeiten müssten, um auf das gleiche Gehalt zu kommen, das Männer bereits am Ende des Vorjahres erhalten.

Für den Diözesanverband Eichstätt des Katholischen Deutschen Frauenbunds ist die Überwindung von Entgeltungleichheit ein zentrales Thema für die Zukunft und muss von Politik, Wirtschaft und Tarifpartnern gleichermaßen angegangen werden. Der Verband hält eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen auf der Basis einer gerecht entlohnten Berufstätigkeit für unabdingbar. Dazu bietet der Diözesanverband Eichstätt eine Informationsveranstaltung zum Thema "Gleiche Arbeit - gleicher Lohn!" am morgigen Donnerstag, 15. März, um 19.30 Uhr im Ecksaal des Canisiuskonvikts in Ingolstadt an. Die Landtagsabgeordnete Eva Gottstein aus Eichstätt sowie Anja Assenbaum, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ingolstadt, halten Impulsreferate. Im Anschluss folgt ein Austausch mit den Teilnehmerinnen im Rahmen eines Podiumsgesprächs. Um Anmeldung wird unter Telefon (0842) 50-674 oder www.frauenbund-eichstaett.de gebeten.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!