Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

B 13: In Leitplanke gekracht

Eichstätt
erstellt am 11.03.2018 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Auf der Bundesstraße 13 ist ein 31-jähriger Autofahrer am Freitagabend gegen 20.45 Uhr in die Leitplanken gekracht. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen mit seinem Audi vom Schernfelder Kreisel kommend in Richtung Eichstätt gefahren.
Textgröße
Drucken

Auf Höhe der Abzweigung nach Wegscheid gelang es ihm aus bislang ungeklärter Ursache nicht, dem Kurvenverlauf der Linkskurve zu folgen, so dass er geradeaus gegen die Leitplanke fuhr. Der 31-Jährige wurde nicht verletzt. An seinem Pkw entstand jedoch ein Schaden in Höhe von 12 000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. An der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Da die Fahrbahn erheblich verschmutzt wurde, war eine Reinigung erforderlich. Für die Bergung wurde die Bundesstraße kurzfristig in beide Richtungen gesperrt.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!