Mittwoch, 26. September 2018
Lade Login-Box.

 

Biberg war wieder vom Telefonnetz

Biberg
erstellt am 11.09.2018 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Biberg (EK) Die Einwohner von Biberg, Krut und Dunsdorf waren seit Montag vom Festnetztelefon abgeschnitten - schon wieder, wie Dorfsprecher Josef Heinz via Handy informierte.
Textgröße
Drucken
Bekanntlich trifft es die Ortschaften seit 2016 immer wieder mit diversen Leitungsausfällen. Diesmal, so ergab eine Nachfrage bei der Telekompressestelle, seien Tiefbauarbeiten die Ursache gewesen: Ein Bagger hat demnach am Montagvormittag im Wittelsbacher Forst das Telekom-Hauptkabel beschädigt. Die Reparaturarbeiten dauerten bis gestern, die betroffenen Anschlüsse sollten laut jetzt wieder am Netz sein. Bei einem solchen Ausfall könne es allerdings passieren, dass die Router zuhause neu hochgefahren werden müssen. Dafür sollten die Betroffenen das Gerät einfach rund drei Minuten vom Netz nehmen und wieder anschließen. "Dann sollte alles laufen", so die Telekom.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!