Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

 

Asyl in den USA

Eichstätt
erstellt am 08.11.2018 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 11.11.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (upd) Einen Vortrag zum Thema "A Peril or a Promise?
Textgröße
Drucken
Flashpoints in the History of Asylum in the United States". hält am Dienstag, 13. November, die derzeitige Gastprofessorin des Fachs Amerikanistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Yael Schacher. Die Historikerin und Kulturwissenschaftlerin von der University Texas aus Austin wird sich mit verschiedenen Konflikten zum Thema Asyl aus dem vergangenen Jahrhundert beschäftigen, die widersprüchliche Ansichten der amerikanischen Geschichte und Identität widerspiegeln. Dafür wird sie prominente Gerichtsfälle analysieren, in denen zum Beispiel die Definition von "Angst und Verfolgung" oder die Richtlinien für die Flucht nach Amerika thematisiert werden. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, der Expertin Fragen zum Thema Asyl - sowohl im globalen, als auch im deutschen Kontext - zu stellen. Organisiert wird der Gastvortrag in Kooperation mit dem Zentrum Flucht und Migration. Schacher spricht ab 14 Uhr im Foyer des International House (Marktplatz 7, Eichstätt).
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!