Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Streit mit Folgen

Beilngries
erstellt am 07.12.2018 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Böse Folgen hat eine Streitigkeit, die sich am Donnerstag gegen 20 Uhr im Beilngrieser Mittelmühlweg zugetragen hat, für einen 58-Jährigen.
Textgröße
Drucken
Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Frau aufgrund eines Streits unter Bekannten eine Passantin dazu animiert, die Beamten zu rufen. Als Letztere dort ankamen, wollte der 58-Jährige gerade mit seinem Kleintransporter wegfahren. Ein Alkoholtest ergab bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 1,44 Promille, er musste direkt seinen Führerschein abgeben. Zwei Blutentnahmen wurden angeordnet. Da diese nicht in der Beilngrieser Dienststelle vorgenommen werden konnten, musste der Mann ins Krankenhaus nach Neumarkt gebracht worden. "So endet der Streit nun letztendlich vor dem Staatsanwalt wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt", so die Polizei.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!