Montag, 24. September 2018
Lade Login-Box.

Acht Schulen beteiligen sich am Kreisfinale der Schwimmer

Starke Leistungen im Beilngrieser Freibad

Beilngries
erstellt am 13.07.2018 um 17:52 Uhr
aktualisiert am 19.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (zba) 130 Teilnehmer aus acht Schulen mit insgesamt 25 Mannschaften haben am Donnerstag beim Kreisfinale Schwimmen, B-Programm, um Medaillen gekämpft. Die Veranstaltung des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein fand im Beilngrieser Freibad statt.
Textgröße
Drucken
Viel Lob haben die erfolgreichen Schwimmer beim Kreisfinale in Beilngries erhalten.
Viel Lob haben die erfolgreichen Schwimmer beim Kreisfinale in Beilngries erhalten.
Foto: Bauer
Beilngries
Anton Grad, Vize-Bürgermeister der Stadt Beilngries, begrüßte die Gäste. Die Wettkämpfe eröffnete Schulamtsdirektor Rudolf Färber. Er stellte die Schulen aus dem Landkreis Eichstätt vor, die am Schwimmwettbewerb teilnahmen. Dies waren drei Mittelschulen, drei Gymnasien und zwei Realschule. Färber dankte diesen Schulen für die Teilnahme und die intensive Förderung des Schwimmsports im Unterricht. Besondere Anerkennung sprach der Leiter das Schulamtes Eichstätt dem Kreisschulobmann Jochen Regler mit dessen Team für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung sowie der Stadt Beilngries für die Rahmenbedingungen der Sportveranstaltung im Beilngrieser Freibad aus. Eine straffe Organisation und zuverlässige Sportlerinnen und Sportler samt Betreuern ermöglichten einen zügigen Ablauf.

Die Mädchen und Buben traten in zehn verschiedenen Wettkampfklassen an. Bei den Jungs dominierten die Mannschaften des Gabrieli-Gymnasiums Eichstätt. Sie holten in drei Wettkampfklassen Gold und wurden damit jeweils Landkreismeister. Die weitere Goldmedaille gewann die Jungenmannschaft der Mittelschule Gaimersheim. Eine Mädchenmannschaft des Gabrieli-Gymnasiums gewann ebenfalls Gold. Erste Plätze erschwammen ferner die Maria-Ward-Realschule Eichstätt, das Gymnasium Beilngries, die Mittelschule Eichstätt-Schottenau und die Mittelschule Gaimersheim.

Die Siegerehrung nahmen die stellvertretende Landrätin Rita Böhm, Sportobmann Jochen Regler, der Kreisvorsitzende des BLSV, Werner Satzinger, und der Ehrenkreisvorsitzende Werner Marras vor. Die Ergebnisse im Einzelnen: Wettkampfklasse (WK) II Jungen: Gabrieli-Gymnasium, Gymnasium Beilngries;
WK III/1 Jungen: Gabrieli-Gymnasium Eichstätt, Willibald-Gymnasium Eichstätt, Realschule Rebdorf; WK III/2 Jungen: Mittelschule Gaimersheim;
WK IV/1 Jungen: Gabrieli-Gymnasium Eichstätt, Willibald-Gymnasium Eichstätt, Realschule Rebdorf; WK II Mädchen: Maria-Ward-Realschule Eichstätt, Gabrieli-Gymnasium Eichstätt, Gymnasium Beilngries; WK III/1 Mädchen: Gymnasium Beilngries, Willibald-Gymnasium, Realschule Rebdorf; WK III/2 Mädchen: Mittelschule Eichstätt-Schottenau, Mittelschule Gaimersheim; WK IV/1 Mädchen: Gabrieli-Gymnasium Eichstätt, Realschule Rebdorf, Willibald-Gymnasium Eichstätt; WK IV/2 MädchenJungen: Mittelschule Gaimersheim, Mittelschule Beilngries Jungen, Mittelschule Beilngries Mädchen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!