Montag, 24. September 2018
Lade Login-Box.

Matthias Dietz aus Regensburg wird Dirigent in Breitenbrunn

Stabwechsel bei der Blaskapelle

Breitenbrunn
erstellt am 17.05.2018 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 21.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) Matthias Dietz aus Regensburg ist neuer musikalischer Leiter der Blaskapelle Breitenbrunn. Der geprüfte Orchesterleiter und Dirigent für Blasorchester folgt damit auf den Musikpädagogen und Orchestermusiker Peter Braun.
Textgröße
Drucken
Führungswechsel: Der VorsitzendeTobias Reichel (rechts) präsentierte den neuen Dirigenten Matthias Dietz.
Führungswechsel: Der Vorsitzende Tobias Reichel (rechts) präsentierte den neuen Dirigenten Matthias Dietz.
Foto: Blaskapelle
Breitenbrunn
Dietz erhielt seine grundlegende musikalische Ausbildung, in Gesang und auf den Instrumenten Klavier und Posaune, am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen. Nach dem Abitur absolvierte der Undorfer,der jetzt in Regensburg lebt, seinen Wehrdienst bei der Militärmusik der Bundeswehr. Im Anschluss studierte er an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz Dirigieren mit Fachrichtung Blasorchester. Außerdem studierte er Musik für das Lehramt an Gymnasien und Instrumentalpädagogik an der Universität Regensburg sowie an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik. Zusätzliche Erfahrungen konnte er bei Dirigierkursen mit sammeln. Während seines Studiums leitete er für drei Jahre das Blasorchester Markt Feucht.

Seit Beginn des Jahres 2012 hatte der Breitenbrunner Vollblutmusiker Peter Braun offiziell den Taktstock bei der Blaskapelle Breitenbrunn in der Hand, nachdem er das Orchester schon vorher rund ein halbes Jahr kommissarisch geleitet hatte. Mit Braun festigte die Blaskapelle ihren Ruf als ausgezeichneter Kulturträger weit über die Grenzen der Marktgemeinde hinaus. Unter seiner Leitung begeisterten die Musikantinnen und Musikanten über die Jahre hinweg viele Freunde der klassischen, bayerischen und böhmischen Blasmusik, aber auch der konzertanten Blasmusik. Genannt seien hier exemplarisch der Musik- und Liederabend, Sommerfest, Herbst- und Weihnachtskonzert. Braun lag die Nachwuchsförderung ganz besonders am Herzen. Unter seiner Ägide wurde zum Beispiel im Jahr 2013 die Jungbläsergruppe gegründet. Die wird von seiner Schwester Marina Braun geleitet, die jetzt auch den Kontakt zu Matthias Dietz knüpfte. Peter Braun legt die musikalische Leitung aus beruflichen Gründen nieder. Er hat als Musikpädagoge und als Profimusiker in vielen Orchestern einen vollen Terminkalender.

Die erste Gelegenheit, den neuen musikalischen Leiter der Blaskapelle Breitenbrunn kennenzulernen, ergibt sich an diesem Sonntag beim Pfingstfest in Buch. Dort spielt die Blaskapelle vor und nach der Pferdeprozession in der Dorfhalle auf und ist auch beim Umzug dabei. Am Samstag, 9. Juni, feiert die Blaskapelle beim Haus der Musik am Unteren Markt ihr Sommerfest. Um 19 Uhr gestalten die Musikanten die Vorabendmesse in der Pfarrkirche mit. Gegen 19.45 beginnt der Festbetrieb mit musikalischer Unterhaltung durch die Blaskapelle und die Jungbläser. Ab 22 Uhr steigt die Sommerparty der Jugend mit Barbetrieb. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt. Auch sonst gibt es wieder zahlreiche Anlässe, die Blaskapelle mit ihrem Dirigenten Matthias Dietz zu hören. Im Juli ist der Musik- und Liederabend des Gesangvereins. Das Herbstkonzert ist für den 20. Oktober terminiert und das Weihnachtskonzert am vierten Adventswochenende steht ebenfalls wieder an. Dazu gibt es viele weitere Anlässe für gepflegte Blasmusik: die altbayerische Kirchweih in Breitenbrunn, Fronleichnam, Tillyfest, Erntedankfest, Rosenkranzbruderschafts-Fest und vieles mehr. Zum Jahreswechsel wird nach guter alter Tradition das neue Jahr angespielt.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!