Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Schützen zielen auf Königswürde

Breitenbrunn
erstellt am 11.10.2018 um 17:41 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) In der Marktgemeinde Breitenbrunn beginnt am Freitag, 26. Oktober, das 35. Gemeinde-Wanderpokalschießen.
Textgröße
Drucken
Ausgerichtet wird es heuer vom Schützenverein Wiesengrund Hamberg.

Wiesengrund Hamberg mit seinen fast 180 Mitgliedern zeichnet heuer für den Wettbewerb auf den modernen, elektronischen Schützenständen im Vereinsheim Karl verantwortlich. An der Veranstaltung kann sich jeder Verein der Gemeinde mit beliebig vielen Schützen beteiligen. Der Schießmodus wird in bewährter Weise fortgesetzt. Demnach hat jeder Schütze zehn Schuss, gewertet werden die Ringe und das beste Blattl (Punktewertung). Für die Platzierung zählen das Ergebnis der besten zehn Schützen der Schützenvereine und der sechs besten Schützen der übrigen Vereine. Der Verein mit der niedrigsten Punktzahl darf den Pokal ein Jahr behalten.

Jeder Teilnehmer kann nur für einen Verein schießen. Rundenwettkampf-Schützen von den Vereinen aus der Gemeinde sowie von auswärtigen Schützenvereinen dürfen nicht bei den übrigen Vereinen starten. 2017 haben 219 Schützen teilgenommen, Ausrichter war der Schützenverein 1912 Breitenbrunn. Mit einem Gesamtergebnis von 792 Punkten hatte Wiesengrund Hamberg die Gewehrspitze vorn. Bei den übrigen Vereinen lag die Feuerwehr Buch mit 1050,7 Punkten in Front.

Das erste Schießen findet am 26. Oktober ab 19 Uhr statt. Als weitere Schießtage sind vorgesehen: 28. Oktober von 10 Uhr bis 12 Uhr und ab 18 Uhr, 29. Oktober ab 19 Uhr, 31. Oktober ab 19 Uhr, 3. November ab 19 Uhr, 4. November ab 19 Uhr, 7. November ab 19 Uhr, 9. November, ab 19 Uhr, 11. November ab 19 Uhr sowie 14. November ab 18 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren, wird der Schützenkönig der Großgemeinde Breitenbrunn ermittelt. Jeder kann dazu einen Schuss abgeben. Im vergangenen Jahr sicherte sich mit 40,6 Teilern Katrin Mehringer von der Feuerwehr Langenthonhausen die Königswürde.

Auch ein Preisschießen mit attraktiven Geld- und Sachpreisen gibt es. Zum 35. Gemeinde-Wanderpokalschießen gehört ferner das beliebte Schießen auf die Zufallsscheibe. Sieger ist, wer der Schussvorlage von Bürgermeister Johann Lanzhammer (FW) am Nächsten kommt. Der Schützenverein Wiesengrund hat für das Gemeinde-Wanderpokalschießen Meistbeteiligungspreise ausgelobt: Für den ersten Platz gibt es 15 Liter Bier, für den zweiten Platz zehn Liter und für den dritten Platz fünf Liter. Die Preis- und Pokalverleihung mit Königsproklamation findet am Samstag, 24. November, um 19.30 Uhr im Gasthaus Karl in Hamberg statt.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!