Freitag, 17. August 2018
Lade Login-Box.

 

Positive Bilanz zur Juniorwahl

Beilngries
erstellt am 12.06.2018 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 16.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (pa) Lehrer Rüdiger Stein ist bei der Mitgliederversammlung auf die Juniorwahl des Bundestags 2017 eingegangen.
Textgröße
Drucken
"Diese wurde als äußerst positiv empfunden. Man redete nicht nur darüber, sondern die Schüler konnten selbst aktiv werden. Ich hatte nie den Eindruck, dass sie politikverdrossen waren - sie wollten schon so einiges wissen", zeigte sich Stein erfreut über die Resonanz. Bei dem Projekt ging es um das Üben und Erleben von Demokratie. Zunächst stand das Thema "Wahlen und Demokratie" auf dem Stundenplan und abschließend ging es in der Woche vor dem Wahlsonntag an die Urnen (wir berichteten). "Die Juniorwahl gehört zu den erfolgreichsten Schulprojekten in Deutschland", stellte Stein fest.

Zur Versammlung hatte er auch die entsprechende Aktie mitgebracht. Durch deren Erwerb wurde es dem Gymnasium ermöglicht, an der Juniorwahl parallel zur anstehenden Wahl teilzunehmen, wobei dem Freundeskreis ein Dank für die Unterstützung gebührte.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!