Montag, 19. November 2018
Lade Login-Box.

 

Handy verschwunden

Beilngries
erstellt am 11.09.2018 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) In Beilngries hat ein bislang Unbekannter ein Mobiltelefon an sich genommen, obwohl es ihm gar nicht gehört.
Textgröße
Drucken
Jetzt versucht die Polizei, den "unehrlichen Finder" ausfindig zu machen.

Wie die Beamten mitteilen, vergaß eine 43-Jährige am vergangenen Sonntag gegen 16.30 Uhr ihr Handy auf einer Parkbank am Kinderspielplatz beim Main-Donau-Kanal in Beilngries. Als sie kurz darauf bemerkte, dass sie ihr Mobiltelefon nicht mehr bei sich hatte, kehrte die Frau zu der Parkbank zurück. Dort konnte sie das Gerät aber nicht mehr finden. Jemand muss es in der Zwischenzeit an sich genommen haben.

Es handelt sich um ein rosafarbenes iPhone. Den Wert beziffert die Polizei mit rund 500 Euro. Wer zu diesem Vorfall etwas beobachtet hat oder anderweitige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Beilngrieser Polizei, Telefon (08461) 64030, in Verbindung zu setzen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!