Montag, 25. Juni 2018
Lade Login-Box.

Urnenwände für die Ortsteile

Beilngries
erstellt am 13.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 17.03.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Die Mitglieder des Bauausschusses im Beilngrieser Stadtrat wollen bei ihrer nächsten Sitzung einen Grundsatzbeschluss zum Thema Urnenwände auf den Ortsteilfriedhöfen fällen.
Textgröße
Drucken

Die Sitzung findet am nächsten Mittwoch, 21. März, im Sitzungssaal des Rathauses, dritter Stock, statt. Beginn ist um 16 Uhr, Ortstermine sind nicht vorgesehen.

Neben den Urnenwänden stehen noch zahlreiche weitere Themen auf der Tagesordnung. So geht es unter anderem um einen Antrag auf Baugenehmigung für ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in der Paulushofener Felsenstraße. Dazu sind Befreiungen beantragt. Außerdem liegt eine Bauvoranfrage der Firma Rohmann für eine Betriebserweiterung an der Max-Prinstner-Straße vor. Die Firma Eckerle Logistik möchte am Sand eine Produktionshalle mit überdachter Lagerfläche und drei Siloanlagen bauen. In Oberndorf soll derweil ein Milchviehstall erweitert werden. Außerdem will der Bauherr in diesem Zuge eine zusätzliche Güllegrube und ein Fahrsilo errichten. Im Paradies in Wolfsbuch soll derweil bei einem Privathaus der Dachboden ausgebaut werden. Zudem will der Bauherr hier Gauben, Balkon, Treppe und Carport bauen. Dazu ist eine Befreiung von der Garagen- und Stellplatzsatzung notwendig.

Für das Gasthaus zum Hirschen in Hirschberg liegt ein Antrag auf Baugenehmigung zur Aufstockung des Saalgebäudes für die Errichtung eines Tagungsraumes mit zweitem Rettungsweg vor. In Kevenhüll soll derweil eine Werkhalle gebaut werden und im Torweg in Irfersdorf ist die Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage sowie der Bau einer Doppelhaushälfte mit Garage beantragt. Die Gebrüder Biersack KG hat derweil eine Voranfrage für den Bau einer Produktionshalle an der Max-Prinstner-Straße gestellt. Am Schleusenweg in Beilngries will ein privater Bauherr ein Dreifamilienhaus mit Doppelgarage bauen, dazu wären Befreiungen nötig. Außerdem muss das Gremium über einen Antrag auf Vorbescheid zur Erweiterung einer Lagerhalle und zum Bau von Materialboxen für Baugewerbe im Vogelthaler Weg in Wolfsbuch befinden. Die obligatorischen Tagesordnungspunkte Verschiedenes und Fragestunde schließen die Bauausschusssitzung ab, ehe am Tag darauf bereits der Stadtrat zusammenkommt (Vorbericht folgt).

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!