Loh

Videos, 360-Grad-Fotos und Blogs

Das war das 63. Elefantentreffen

03.02.2019 | Stand 02.12.2020, 14:42 Uhr

Veranstaltern, Teilnehmer und Polizei sind mit dem 63. Elefantentreffen zufrieden. -Foto: Weidlich

Eisiges Wetter und heiße Maschinen: Zum 63. Mal hat der Bundesverband der Motorradfahrer zum Elefantentreffen geladen. Am Wochenende fand die 31. Veranstaltung in Loh bei Thurmansbang (Landkreis Freyung-Grafenau) statt. Rund 3000 Biker aus ganz Europa waren dazu in den Bayerwald gekommen, um gemeinsam zu feiern und mit ihre teilweise kurios verkleideten Motorräder zu präsentieren.

Michael Wilczynski, Vorstandsmitglied im Bundesverband der Motorradfahrer, zieht ein positives Fazit. „Das Fest ist sehr gut und sehr friedlich verlaufen.“ Insgesamt haben 2959 Biker auf dem Gelände übernachtet, laut Wilczynski waren das 20 Übernachtungen mehr als im Vorjahr. Bei den Tagesgästen hingegen waren die Besucherzahlen rückläufig. Heuer kamen 997 Tagesgäste, das sind rund 500 weniger als im Vorjahr. Wilczynski führt das auf das schlechte Wetter zurück.

Auch Polizei ist zufrieden

Auch die Polizei zieht eine positive Bilanz. „Der Großteil war vernünftig“, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Lediglich bei einem Biker wurde der Führerschein sichergestellt, da er betrunken Motorrad fuhr.