Manching

Markus Kohl neuer Vorstand der Manchinger Sportfischer

28.01.2019 | Stand 02.12.2020, 14:45 Uhr
Die neu gewählte Vorstandschaft der Manchinger Sportfischer: Manfred Scharl, Landkreisbeauftragter Josef Loy, Erwin Bermann, Ehrenmitglied Manfred Peyerl, Uwe Wulf, Alfred Lang, Franz Eibel, Ehrenmitglied Peter Schellkopf, Präsident des Fischereiverband Oberbaybern Franz Geiger, Norbert Inderst, Karl Miksch, Rudi Kammerer, neuer 1. Vorsitzender Markus Kohl und 2.Vorsitzender Christian Kampert (von links). −Foto: privat

Manching (DK) Bereits am 13. Januar hat der Sportfischereiverein Manching bei seiner Jahreshauptversammlung einen neuen ersten Vorstand, den Gewässerobmann sowie den ersten Gerätewart neu gewählt.

Nachdem der im letzten Jahr gewählte Vorstand Klaus-Dieter Klein verstarb, hatte Alfred Lang Mitte des vergangenen Jahres den Posten kommissarisch übernommen. Somit mussten sich die Fischer um einen neuen Vorstand bemühen. Diesen Posten bekleidet ab sofort der 39-jährige Markus Kohl aus Manching. Weiter wurden die Posten des Gewässerobmanns mit Kurt Schöpf und des ersten Gerätewarts mit Eugen Kraft neu besetzt. Thomas Richter übernimmt das Amt des Gewässerwarts für den Pichler Weiher. Erwin Send betreut das Vereinsheim in der Niederfelder Straße.

Während der Versammlung erklärte Alfred Lang die Schwierigkeiten, die der Verlust des ersten Vorstands Klaus-Dieter Klein sowie die ungeplanten Rücktritte von drei Ausschussmitgliedern mit sich brachten. Nichtsdestotrotz konnte durch einen guten Zusammenhalt innerhalb des Ausschusses der Verein die geplanten Feste und Aktivitäten erfolgreich durchführen. Unter anderem lobte Lang den Einsatz von Jürgen Kürzinger, der durch sein Engagement die Vorbereitungskurse zur staatlichen Fischerprüfung ermöglichte.

Für jahrelange Treue und besonderen Einsatz wurden Peter Schelkopf und Manfred Peyerl zu Ehrenmitgliedern ernannt. Rudolf Kammerer und Manfred Scharl erhielten Ehrungen in Silber vom Fischereiverband Oberbayern. Für die 25-jährige Mitgliedschaft wurden die Herren Michael Binder, Franz Eibel, Peter Haberer, Thomas Inderst, Karl Miksch und Martin Pickl geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft bedankte sich der Sportfischereiverein bei Erwin Bermann, Horst Buchert, Thomas Shashani und Uwe Wulff.

Alfred Lang informierte die Mitglieder, dass ab sofort das Nachtangelverbot an allen Vereinsgewässern probeweise für ein Jahr ausgesetzt ist. Diese Neuerung fand großen Zuspruch unter den Mitgliedern. Sollte es allerdings massive Verstöße durch Lärm oder Müll geben, kann dieser Beschluss jederzeit widerrufen werden. Ebenso dürfen Jugendliche ab zehn Jahren nun in Begleitung eines ordentlichen Mitglieds auf alle Fischarten angeln. Auch dies gilt für ein Jahr auf Probe.