Pfaffenhofen
Manching II holt erste Punkte

24.11.2015 | Stand 02.12.2020, 20:30 Uhr |

Pfaffenhofen (aju) In der Handball-Bezirksklasse haben die Frauen der MBB SG Manching II zum ersten Mal in dieser Saison gejubelt. Ebenfalls erfolgreich waren die Männer der DJK Rohrbach und der MBB SG Manching.

n Bezirksklasse West, Männer: MBB SG Manching - HSG Freising-Neufahrn 35:23 (20:10): Während die Manchinger in den Anfangsminuten nur schwer in die Partie kamen, übernahmen sie ab Mitte des ersten Durchgangs immer mehr die Kontrolle. Freising-Neufahrn hatte den schnellen Angriffen der Gastgeber kaum etwas entgegenzusetzen. So erspielte sich die MBB SG bereits zur Pause eine komfortable Führung. Mit dem Vorsprung im Rücken ließ es die Mannschaft von Trainer Andreas Mayer in der zweiten Hälfte ruhiger angehen. Das nutze Freising-Neufahrn, um ein paar Tore aufzuholen, ohne aber den Manchingern wirklich gefährlich zu werden.

n Bezirksklasse Mitte, Männer: DJK Rohrbach - SVG Burgkirchen II 26:23 (16:15): Die DJK Rohrbach ging als Favorit in die Partie, konnte dieser Rolle in der ersten Hälfte aber nicht ganz gerecht werden. Zwar schafften die Gastgeber eine schnelle Drei-Tore-Führung, Burgkirchen blieb aber dran und hielt die Begegnung bis zur Pause offen. Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten zunächst die Gäste, ehe die DJK ausgleichen und in Führung gehen konnte. Die Zweikämpfe wurden zunehmend härter geführt, Rohrbach behielt aber einen kühlen Kopf und setzte sich knapp mit 26:23 durch.

HF Scheyern - TSV Erding 29:32 (12:13): Scheyern startete gut und konnte schon früh mit drei Toren in Führung gehen. In der Folge verloren die Handballfüchse in der Offensive etwas ihre Linie und es entwickelte sich bis zur Halbzeit ein offener Schlagabtausch. Den Beginn des zweiten Durchgangs verschliefen die Gäste allerdings und ermöglichten Erding fünf schnelle Treffer. „Wir haben uns dann immer wieder herangekämpft, aber zum Ausgleich hat es nicht mehr gereicht“, sagte Scheyerns Trainer Christian Missy, der seiner jungen Mannschaft aber keinen Vorwurf machte.

n Bezirksklasse West, Frauen: MBB SG Manching II - HSG Schwabkirchen II 29:19 (11:11): Dank einer starken Mannschaftsleistung konnten die Frauen der Manchinger Reserve ihren ersten Saisonsieg feiern. Das Spiel gegen die HSG Schwabkirchen II war von Anfang hart umkämpft und beide Mannschaften schenken sich nichts. 11:11 stand es zur Pause. Im zweiten Durchgang kam Manching immer besser in die Partie. Besonders die Abwehr um die stark spielende Torfrau Michelle Seeger stand sicher. Nach vorne war die MBB SG vor allem über ihre Außenspielerinnen brandgefährlich und das Team konnte sich so einen verdienten 29:19-Sieg erspielen.