Erneut Jagdwilderei

Kreis Pfaffenhofen: Hochträchtiges Reh von Unbekannten gewildert

29.04.2022 | Stand 04.05.2022, 3:34 Uhr
  −Foto: Roland Weihrauch/dpa

Schon im vergangenen Jahr ist es im Kreis Pfaffenhofen zu einigen Fällen der Jagdwilderei gekommen, nun haben Jäger im Revier bei Rinnberg in der Nähe von Rohrbach erneut ein erlegtes Reh gefunden, das hochträchtig war.

Im vergangenen Jahr wurden mehrere Tier-Kadaver gefunden, die Schussverletzungen als Todesursache aufwiesen. Die Hinweise und Spuren führten damals allerdings nicht zu einem Täter.

Nun wurden im gleichen Gebiet erneut in den vergangenen Wochen mehrere tote Rehe gefunden. Zuletzt fanden die dort berechtigten Jäger am Mittwoch, 27. April, ein hochträchtiges Reh mit einer Schusswunde im Hals. Die Pfaffenhofener Polizei bittet die Bevölkerung, in dem Bereich aufmerksam zu sein und ungewöhnliche Vorgänge oder Beobachtungen sofort an die (08441)80950 zu melden.

DK