Böhmfeld

Frau stößt mit Auto gegen Felsen - lebensbedrohlich verletzt

30.11.2021 | Stand 05.12.2021, 3:34 Uhr
Symbolbild Rettungsdienst −Foto: Wolfgang Runge/dpa

Böhmfeld - Eine 56-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt war am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr mit ihrem Geländewagen drei Kilometer nördlich von Böhmfeld auf einem abgelegenen Waldweg unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr sie in einer leichten Rechtskurve geradeaus weiter und prallte gegen einen Felsen, auf dem das Auto letztlich aufsaß.

Ihr Mann, der mit einem weiteren Fahrzeug unterwegs war, setzte den Notruf ab. Beim Anprall zog sie sich lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu. Sie kam mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Ingolstadt. Im Einsatz waren neben Notarzt und Rettungswagen, die Feuerwehr Böhmfeld, der Helfer vor Ort aus Böhmfeld und wegen des Schneefalls und der daher kaum befahrbaren Waldwege auch die Bergwacht Dollnstein mit zwei Allradfahrzeugen.

DK