Schrobenhausen

Drei Männer bekamen Schläge

16.08.2018 | Stand 02.12.2020, 15:51 Uhr

Schrobenhausen (SZ) Gleich drei jungen Männern schlug am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr ein 23-jähriger Schrobenhausener ohne jeden ersichtlichen Grund in der Pöttmeser Straße ins Gesicht.

Wie die Schrobenhausener Polizei weiter mitteilte, wollten die drei Opfer - 23, 24 und 27 Jahre alte Männer - bloß zum Einkaufen gehen. Zwei Schrobenhausener, 23 und 24 Jahre alt, die laut Polizei bereits hinreichend strafrechtlich in Erscheinung getreten waren, gingen hinter der Gruppe her und pöbelten die drei grundlos an. Während des Gesprächs soll der 23-jährige Schrobenhausener allen drei Männern ins Gesicht geschlagen haben. Der Begleiter des mutmaßlichen Täters beleidigte darüber hinaus einen aus der Dreiergruppe als "Hurensohn". Die beiden Tatverdächtigen erwartet laut Polizei jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.