Pfaffenhofen

Der Rekord ist gebrochen

Maximilian Meier schafft 2501 Überschläge mit der Schiffschaukel

15.09.2019 | Stand 02.12.2020, 13:04 Uhr
Fiona Rist
Sagenhafte 2501 Überschläge schaffte Maximilian Meier auf der Schiffschaukel am Volksfest. −Foto: Rist

Pfaffenhofen (PK) "Ich wäre auch schon mit 2301 Überschlägen zufrieden", sagte Maximilian Meier aus Ernsgarden noch in der vergangenen Woche dem Pfaffenhofener Kurier. Dass er aber ganze 200 Überschläge mehr bei seinem Rekordversuch erzielen würde, konnte er da noch nicht ahnen. Der 25-Jährige hatte bereits im vergangenen Jahr versucht, den Rekord von Lars Gentz aus Holzkirchen zu brechen. Dieser hatte vor mehr als 25 Jahren bei dem Schiffschaukel-Betrieb der Familie Dräger 2300 Überschläge geschafft. Jetzt liegt der neue Rekord bei satten 2501 Überschlägen.

Im vergangenen Jahr konnte Maximilian Meier aufgrund von Magenproblemen den Rekord von Gentz noch nicht brechen. Damals schaffte er 2031 Überschläge, bevor er den Rekordversuch abbrechen musste. "Ich hatte nichts mehr zu trinken. Das war mein Problem. Dieses Jahr werde ich aber mit ausreichend Getränken versorgt. Also sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen", erzählt er optimistisch kurz vor dem erneuten Rekordversuch am Samstagnachmittag.

Schief ging dann auch nur eine Kleinigkeit - an der Technik haperte es. Der Überschlagszähler, der mit der Schaukel verbunden war, funktionierte trotz eines erfolgreichen Probedurchganges nicht mehr und musste deshalb durch einen Zähler auf dem Handy, der händisch bei jedem Überschlag betätigt wurde, ersetzt werden.

"Ich war überglücklich, als man mir gesagt hat, dass ich es geschafft habe", erzählt der 25-Jährige. Da ihn der Ehrgeiz aber voll packte, wollte er bei seinem eigentlichen Ziel von 2400 Überschlägen noch nicht aufhören und legte noch ganze 101 Überschläge drauf.

"Angefangen hat das Ganze mit einer kleinen Wette. "Es ging darum, ob ich einen Überschlag schaffen würde oder nicht. Leider habe ich es damals nicht geschafft und musste eine Maß Bier zahlen", so Meier, "Danach hat mich mein Ehrgeiz gepackt und ich habe geübt, bis ich den ersten Überschlag geschafft habe." Im ersten Jahr packte er dann schon 100 Überschläge. Und seither ist er stets auf der Suche nach Volksfesten, auf denen es noch Schiffschaukeln gibt.

Im vergangenen Jahr war er dann das erste Mal auf dem Pfaffenhofener Volksfest und kam mit dem Betreiber der Schaukel ins Gespräch. Dieser erzählte ihm von dem mehr als 25 Jahre alten Rekord bei dieser Schiffschaukel und so kam die Idee, die damalige Bestmarke zu brechen. "Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis und möchte im nächsten Jahr den eigenen Rekord nicht brechen. Wenn es jemand schafft, mehr Überschläge als ich zu verbuchen, dann versuche ich es aber vielleicht nochmal. Ich möchte mich aber auf jeden Fall bei der Familie Dräger für die Unterstützung bedanken."
 

Fiona Rist