Fahlenbach

Auf die Gesundheit kommt es an

SV Fahlenbach erhält Gütesiegel für seine Wirbelsäulenkurse

04.02.2015 | Stand 02.12.2020, 21:41 Uhr

Glücklich über die Auszeichnung „Sport pro Gesundheit“: Übungsleiterin Carolin Suffa-Forsthofer, SVF-Vorsitzender Stefan Vachal und BLSV-Kreischef Florian Weiß - Foto: A. Ermert

Fahlenbach (era) Der SV Fahlenbach hat für seine Wirbelsäulengymnastik das Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ erhalten – als mittlerweile 15. Verein im Landkreis.

Das Zertifikat übergab BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß an Übungsleiterin Carolin Suffa-Forsthofer, um die Wertigkeit zu unterstreichen, die „solch eine qualifizierte und spezielle Ausbildung“ habe. SVF-Vorsitzender Stefan Vachal freute sich über die rege Teilnahme an den Gymnastikkursen. „Inzwischen werden drei Kurse angeboten“, sagte er. „Ich bin auch stolz, eine so top ausgebildete Übungsleiterin im Verein zu haben, die zudem eine ausgebildete Physiotherapeutin ist.“ Es sei bemerkenswert, wie sich der verhältnismäßig kleine Verein von einem reinen Fußballklub zum Breitensportverein entwickelt habe, zollte Weiß den Verantwortlichen Lob. Durch das Präventionssiegel wird dem SV Fahlenbach die Förderfähigkeit seiner Wirbelsäulenkurse durch Krankenkassen und Verbände für zwei Jahre bestätigt. Um dies zu erreichen und die Qualität zu bewahren, seien zielgruppengerechtes Angebot, qualifizierte Leitung, einheitliche Organisationsstrukturen, präventive Gesundheits-Checks und der Verein als Gesundheitspartner gefordert, fügte Weiß an und fuhr fort: „Ziel ist eine Verminderung der Risikofaktoren.“