Ingolstadt

70 Neuinfektionen, davon 27 Reiserückkehrer

06.09.2021 | Stand 10.09.2021, 3:33 Uhr
  −Foto: Vincent Jannink, dpa

Die Stadt Ingolstadt hat die neuen Corona-Fallzahlen gemeldet.


Seit der Freitagsmeldung gab es 70 neue Fälle in Ingolstadt (davon 15 Fälle am Montag, 29 Fälle am Sonntag, 26 Fälle am Samstag), hierunter waren 27 Reiserückkehrer.

Somit gelten aktuell 256 Personen als infiziert. Seit Beginn der Pandemie sind 6325 genesen, 118 sind gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI 81,8.

Im Klinikum Ingolstadt werden derzeit 38 Patienten behandelt, die COVID-19 positiv sind. Sechs Patienten liegen auf der Intensivstation, vier werden beatmet.
Hinweis: Im Klinikum Ingolstadt werden nicht nur Ingolstädter, sondern auch Patienten von außerhalb behandelt.

Impfungen

Seit Beginn der Impfkampagne (27.12.2020) wurden in Ingolstadt (zwei Standorte Impfzentrum, mobile Teams, Klinikum, Ärzte, Betriebsärzte) insgesamt rund 184.000 Dosen verimpft, davon rund 97.000 Erstimpfungen, knapp 87.000 Zweitimpfungen und rund 300 Drittimpfungen. Die Zahlen erfassen Impfungen bis einschließlich Sonntag, 05. September. Dies entspricht einer rechnerischen Impfquote von rund 70,6 Prozent (Erstimpfungen) und rund 62,6 Prozent (Zweitimpfungen), gerechnet auf die Gesamtbevölkerung

DK