Samstag, 25. Februar 2017 |

 

 

Rente

 

Das Vorgehen von Volkswagen im Streit mit den Zulieferern hat bei Politikern von Regierung und Opposition für Verärgerung gesorgt. VW-Fahrzeuge in Wolfsburg

Politiker ärgern sich über Vorgehen von VW im Zuliefererstreit

Das Vorgehen von Volkswagen im Streit mit den Zulieferern hat bei Politikern für Verärgerung gesorgt. Union und Grüne kritisierten, dass der Konzern die Kosten des Streits durch Kurzarbeitergeld begrenzen will und damit die Allgemeinheit belaste.
weiter...

 

 

 

Die CSU will die sogenannte Mütterrente noch einmal ausweiten. Demnach sollen Frauen, die vor 1992 Kinder zur Welt gebracht haben, anderen völlig gleich gestellt werden. 2014 war die Lage dieser Mütter bereits verbessert worden. CSU will Mütterrente ausweiten

CSU will Mütterrente nochmals ausweiten

Die CSU will die sogenannte Mütterrente noch einmal ausweiten. Demnach sollen Frauen, die vor 1992 Kinder zur Welt gebracht haben, anderen völlig gleich gestellt werden. 2014 war die Lage dieser Mütter bereits verbessert worden.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 13 | 14 | 15 (15 Seiten)

 

Gesetzesänderungen

 

Härtere Dopingstrafen: Spaniens Justiz stimmt zu Härtere Dopingstrafen: Spaniens Justiz stimmt zu

Spanische Regierung stimmt Gesetzentwurf für härtere Dopingstrafen zu

Die spanische Regierung hat Grünes Licht für einen Gesetzentwurf gegeben, damit die Anti-Doping-Maßnahmen den Standards der WADA angepasst werden.
weiter...

 

 

 

n: Das ändert sich im neuen Jahr

Das ändert sich im neuen Jahr: Steuerentlastungen, höhere Renten und EU-Vorgaben

Ingolstadt (dk) Arbeitnehmer und Familien werden im kommenden Jahr steuerlich geringfügig entlastet. Noch viele andere Änderungen kommen auf Bürger und Firmen 2016 zu – hier die wichtigsten im Überblick.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 (8 Seiten)

 

Krankenkasse

 

Neuer Service der Audi-BKK

Ingolstadt (DK) Die Audi-BKK bietet ab sofort ein Gesundheitstelefon für Kunden der Krankenkasse an. Fachpersonal und Ärzte beantworten rund um die Uhr Fragen der Versicherten zu medizinischen Themen, teilte die Kasse mit. Die Experten bereiten Arztbesuche vor, führen Nachbesprechungen gemeinsam mit den Patienten durch und zeigen mögliche Behandlungsalternativen auf.
weiter...

 

 

 

Krankenkasse Arzt Ärzte Krankenversicherung

"Es gibt keine Wunschtermine"

Berlin (DK) Schluss mit langen Wartezeiten: Gesetzlich Versicherte in Deutschland haben ab kommenden Montag Anspruch auf einen Facharzttermin innerhalb von vier Wochen. Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) haben Terminservicestellen eingerichtet, an die sich Patienten telefonisch wenden können. KVen-Vorsitzender Andreas Gassen sieht die Neuerung kritisch.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 13 | 14 | 15 (15 Seiten)

 

Rückrufe

 

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile 77 Todesfälle eingeräumt. Derzeit werden noch 89 Schadenersatzforderungen wegen Todesfällen geprüft. GM bestätigt 77 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

GM bestätigt 77 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile 77 Todesfälle eingeräumt. Derzeit werden noch 89 Schadenersatzforderungen wegen Todesfällen geprüft.
weiter...