Donnerstag, 19. Januar 2017 |

 

 

Rente

 

Wer sich eine höhere Rente sichern will, kann unter Umständen mit freiwilligen Einzahlungen in die gesetzliche Rentenkasse gut fahren. Höhe Einzahlungen in Rentenkasse können sich lohnen

"Finanztest": Zusätzliche Einzahlung in gesetzliche Rentenkasse kann sich lohnen

Wer sich eine höhere Rente sichern will, kann unter Umständen mit freiwilligen Einzahlungen in die gesetzliche Rentenkasse gut fahren. Diese Möflichkeit schenidet derzeit besser ab als Einzahlungen in private Versicherungen.
weiter...

 

 

 

Das Vorgehen von Volkswagen im Streit mit den Zulieferern hat bei Politikern von Regierung und Opposition für Verärgerung gesorgt. VW-Fahrzeuge in Wolfsburg

Politiker ärgern sich über Vorgehen von VW im Zuliefererstreit

Das Vorgehen von Volkswagen im Streit mit den Zulieferern hat bei Politikern für Verärgerung gesorgt. Union und Grüne kritisierten, dass der Konzern die Kosten des Streits durch Kurzarbeitergeld begrenzen will und damit die Allgemeinheit belaste.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 13 | 14 | 15 (15 Seiten)

 

Gesetzesänderungen

 

Ein beschuldigter Ringer hat Einspruch eingelegt Ein beschuldigter Ringer hat Einspruch eingelegt

Fall Nendingen: Beschuldigter Ringer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Ein Ringer hat Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt, der ihm wegen eines Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz zugestellt worden war.
weiter...

 

 

 

Doping: Strafbefehle gegen zwei Ringer Doping: Strafbefehle gegen zwei Ringer

Erstmals Strafbefehle gegen Athleten wegen Verstößen gegen Anti-Doping-Gesetz

Etwas mehr als ein Jahr nach der Einführung des Anti-Doping-Gesetzes hat erstmals ein Gericht zwei Spitzensportler bestraft.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)

 

Krankenkasse

 

Krankenkasse Arzt Ärzte Krankenversicherung

"Es gibt keine Wunschtermine"

Berlin (DK) Schluss mit langen Wartezeiten: Gesetzlich Versicherte in Deutschland haben ab kommenden Montag Anspruch auf einen Facharzttermin innerhalb von vier Wochen. Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) haben Terminservicestellen eingerichtet, an die sich Patienten telefonisch wenden können. KVen-Vorsitzender Andreas Gassen sieht die Neuerung kritisch.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: AOK-Versicherte müssen mehr zahlen

AOK-Versicherte müssen mehr zahlen

Ingolstadt (rl) Auch bei der AOK Bayern wird der Zusatzbeitrag im nächsten Jahr angehoben. Helmut Platzer, der Vorstandsvorsitzende der AOK Bayern, begründete dies bei der jüngsten Sitzung des AOK-Beirates in Ingolstadt mit den kostenträchtigen Reformvorhaben der Bundesregierung.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 13 | 14 | 15 (15 Seiten)

 

Rückrufe

 

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile 77 Todesfälle eingeräumt. Derzeit werden noch 89 Schadenersatzforderungen wegen Todesfällen geprüft. GM bestätigt 77 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

GM bestätigt 77 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile 77 Todesfälle eingeräumt. Derzeit werden noch 89 Schadenersatzforderungen wegen Todesfällen geprüft.
weiter...