Landkreis Roth
Keine Gaudi: Faschingswagen sorgt für Stromausfall in Schwanstetten

12.02.2023 | Stand 17.09.2023, 3:14 Uhr |

Die Fahne des Bauwong hatte sich in einem Stromkabel verfangen und so für den Stromausfall in Schwanstetten gesorgt. Foto: vifogra/Friedrich

Ein Faschingswagen ist die Ursache für einen größeren Stromausfall am Sonntag in Schwanstetten gewesen. Gegen 15.30 Uhr war es in den Schwanstettener Ortsteilen Schwand und Furth zu einer Störung im Mittelspannungsnetz der N-ergie gekommen.



Auslöser des Stromausfalls war ein Faschingswagen, der mit einer Fahne in einer Stromleitung hängen blieb. Durch die Berührung der Freileitung, die die Allersberger Straße überspannt, wurde in der Schaltanlage Schwand der Leistungsschalter für die Schutzstrecke ausgelöst. Die Freileitung war in direkter Folge spannungslos. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren zuerst an der Unfallstelle. Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Nachdem die Techniker die Freileitung gesichert hatten, konnte der Wagen entfernt werden. Da am Netz kein Schaden entstand, wurde das Teilstück um 16.49 Uhr wieder in Betrieb genommen werden.

HK