Martin Buchberger für Rettung einer jungen Frau geehrt

Seine Botschaft: Mehr Zivilcourage zeigen

23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 7:08 Uhr

Der Beginn eines neuen Jahres mit dem Neujahrstag ist für alle Menschen etwas Besonderes. Für Martin Buchberger aus Eichstätt hat der 1. Januar seit dem Jahr 2020 noch etwas an Bedeutung gewonnen: Auf dem Weg zu einem Ausflug ins Treuchtlinger Thermalbad bot sich ihm ein erschreckendes Bild - und er wurde an diesem Tag zum Lebensretter. Dafür hat er jetzt von Mittelfrankens Regierungspräsident Thomas Bauer eine Medaille der Staatskanzlei überreicht bekommen.

Den Start in das Jahr 2020 hatte sich Buchberger mit einem geplanten Neujahrsausflug in die Altmühltherme entspannter vorgestellt, ...