Sanierung abgeschlossen

Marode Emder Eisenbahnklappbrücke öffnet Ende Mai wieder

04.05.2022 | Stand 12.05.2022, 10:50 Uhr

Reparaturarbeiten an Eisenbahnbrücke Emden - Die marode Emder Eisenbahnklappbrücke über den Emder Binnenhafen wird bis Ende des Monats rechtzeitig vor den Matjestagen repariert und wieder klappbar sein. - Foto: Sina Schuldt/dpa

Ein defektes Drehlager ließ die Emder Eisenbahnklappbrücke zuletzt nicht mehr öffnen und schließen. Ende Mai öffnet das Bauwerk nun wieder - eine gute Nachricht auch für Bootfahrer und die Emder Matjestage.

Die marode Emder Eisenbahnklappbrücke über den Emder Binnenhafen soll bis Ende Mai repariert sein. Damit soll das Bauwerk rechtzeitig vor den Matjestagen wieder in Betrieb gehen.

«Die Arbeiten an der Eisenbahnklappbrücke in Emden schreiten gut voran», teilte ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur mit. Demnach soll die Klappbrücke ab dem 24. Mai wieder planmäßig öffnen.

Eine gute Nachricht auch für die Veranstalter der Emder Matjestage ab dem 26. Mai. Zu dem beliebten Volksfest der Seehafenstadt werden neben rund 150 000 Besuchern auch viele Traditionsschiffe und Sportboote erwartet. Diese können den Binnenhafen nur anlaufen, wenn die Brücke geöffnet werden kann.

Am vergangenen Wochenende seien wichtige Arbeitsschritte an der Brücke abgeschlossen worden, teilte der Bahnsprecher mit. Zwischenzeitliche Zeitverluste habe man nun wieder wettmachen können. Als nächstes soll nun das große Gerüst, das die Brücke zurzeit einhüllt, schrittweise zurückgebaut werden. Montagearbeiten und die Wiederinbetriebnahme des Antriebes der Brücke stünden nun noch aus.

© dpa-infocom, dpa:220503-99-136406/3