Fünfte Generation
Sony Xperia 1 V: Kamera-Smartphone mit Alpha-Genen

23.05.2023 | Stand 03.07.2023, 15:06 Uhr |

Sony Xperia 1 V - Gut festhalten: Das Sony Xperia 1 V bietet in Sachen Foto und Film viel, kostet aber auch stolze 1400 Euro. - Foto: Sony /dpa-tmn

Die Kamera ist längst eines der wichtigsten Features beim Smartphone. Kein Wunder, dass Sony immer mehr Technologie seiner Systemkameras in Telefone transferiert. So auch beim neuen Xperia 1.

Sony hat sein neues Top-Smartphone Xperia 1 V vorgestellt, das Profi-Funktionen für Fotos und Videos bietet. Herzstück des 1 V ist ein neu entwickelter 52-Megapixel-Bildsensor für die Hauptkamera. Er ist fast doppelt so groß wie der Sensor des Vorgänger-Modells und entsprechend lichtstark. Zudem steckt ein schneller Zwischenspeicher direkt im Sensor, wie das Unternehmen mitteilt.

Diese Bauweise (Stacked Sensor) kommt auch in Sonys Alpha-Systemkameras zum Einsatz. Dazu gesellt sich noch eine 12-Megapixel-Kamera für Weitwinkelaufnahmen und ein optischer Zoom (85 bis 125 mm).

4K-Videos mit 120 Bildern

Der Snapdragon-8-Gen2-Prozessor liefert genug Rechenkraft für Serienaufnahmen von bis zu 30 Bildern pro Sekunde mit Autofokus oder 4K-HDR-Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Neben zahlreichen KI-Features zur Bildoptimierung und manuellen Einstellmöglichkeiten für Profis ist auch das Film-Farbprofil S-Cinetone verfügbar.

Das Xperia 1 V mit seinem 6,5 Zoll großen 4K-OLED-Display (120 Hertz) lässt sich mit einer optionalen Halterung und USB-Verbindung auch als Monitor auf Alpha-Kameras einsetzen. Zudem hat Sony ein neues, auf Sprachaufnahmen optimiertes Mikro nahe der Selfie-Kamera verbaut. Mit 12 Gigabyte (GB) Arbeits- und 256 GB erweiterbarem Massenspeicher soll das Xperia 1 V ab Ende Juni für 1400 Euro zu haben sein.

Neues Mittelklasse-Smartphone

Zu diesem Zeitpunkt erscheint ebenfalls in fünfter Generation Sonys neues Mittelklasse-Smartphone Xperia 10 V. Mit dem Xperia 1 V teilt es den 5000 mAh starken Akku, die E-SIM-Fähigkeit oder auch die wasserabweisende und staubdichte Ausführung (IP 65/68).

Darüber hinaus bietet das Xperia 10 V zum Preis von 450 Euro ein 6,1 Zoll großes FHD-Plus-OLED Display (60 Hertz) und eine optisch stabilisierte 48-Megapixel-Hauptkamera, deren Sensor im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls gewachsen ist. Als Prozessor setzt Sony beim 10 V den Snapdragon 695 5G ein, dazu gibt es 6 GB Arbeits- und 128 erweiterbarer Massenspeicher.

© dpa-infocom, dpa:230512-99-663804/2