Miniatur Wunderland
Fürst Albert II. und Familie in Hamburg eingetroffen

25.04.2024 | Stand 26.04.2024, 19:49 Uhr |

Albert & Charlène - Das monegassische Fürstenpaar gibt fleißig Autogramme. - Foto: Christian Charisius/dpa

Die monegassische Fürstenfamilie ist in Hamburg angekommen. Grund des kurzen Besuchs ist eine Mini-Version der Heimat von Fürst Albert II. im Miniatur Wunderland.

Fürst Albert II. von Monaco und seine Familie sind am Donnerstag in Hamburg eingetroffen. Sie wurden am Mittag vom Hamburger Flughafen zum Hotel „Vier Jahreszeiten“ an der Alster gefahren, wo sie einigen Schaulustigen Autogramme gaben. Anlass des Kurzbesuchs an der Elbe ist die Eröffnung des Monaco-Abschnitts im Miniatur Wunderland - einer riesigen Modelleisenbahnanlage.

Vor dem Start des ersten Formel-1-Rennens in der Mini-Version des Zwergstaats sollen Fürst Albert II., seine Ehefrau Fürstin Charlène und die neunjährigen Zwillinge Jacques und Gabriella das Miniatur Wunderland am Nachmittag bei einem privaten Rundgang mit den Gründern kennenlernen. Der Regent (66) und seine Ehefrau (46) wollen anschließend zu einem Cocktail-Empfang mit prominenten geladenen Gästen gehen.

© dpa-infocom, dpa:240425-99-805425/4