Wolnzach

Bahnübergang am Altmann-Gelände ist gesperrt

Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 18. November

30.09.2022 | Stand 30.09.2022, 11:00 Uhr

Wolnzach –Der Bahnübergang am Altmann-Gelände ist dicht, seit Montag geht hier nichts mehr. Damit ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindung in Wolnzach unterbrochen – voraussichtlich bis zum 18. November.

Autotransporter, die von der Autobahn kommen, sind normalerweise unten an der Preysingstraße immer links abgebogen. Vorbei am Postweiher, dem Gela-Einrichtungszentrum und dem Positiv-Fitnessstudio ging es dann über das Bahngleis rechts hinein in das weitläufige Gelände des Logistikers ARS Altmann. Schulbusse, von der Grund- oder Mittelschule kommend, nahmen auf dem Weg zum Hallertau-Gymnasium ...