Montag, 24. April 2017
Lade Login-Box.
Berg: Der SV Manching ruft
Berg

Der SV Manching ruft

Berg im Gau (SZ) Die sportliche Zukunft von Marcel Kappelmaier ist seit Kurzem geklärt. Der Noch-Spielertrainer des BSV Berg im Gau, der mit seinem Team derzeit ja um den Erhalt der ...

Schrobenhausen: Gipfeltreffen ohne Tore
Schrobenhausen

Gipfeltreffen ohne Tore

Schrobenhausen (SZ) Während der FC Gerolsbach durch ein 0:0-Remis im Spitzenspiel beim FC Gundelsdorf seine komfortable Tabellenführung in der Kreisklasse Aichach weiter behält, droht dem TSV ...

Pipinsried festigt Rang drei

Pipinsried (mav) Mit dem gestrigen 2:0-Heimsieg gegen die SpVgg Hankofen-Hailing festigte der FC Pipinsried vorerst den dritten Tabellenplatz und darf damit weiterhin von der Teilnahme an der Aufstiegsrelegation träumen. Auch nach ganz vorne ist im spannenden Saisonfinale der Bayernliga Süd noch alles möglich.

Böser Rückschlag

Geisenfeld (SZ) In einem turbulenten Match hat der TSV Hohenwart am gestrigen Sonntag die große Chance vertan, sich ein Polster auf die Abstiegsränge zu erspielen. Durch die 2:3-Auswärtspleite beim FC Geisenfeld stecken die Paartaler nun wieder mittendrin im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga Donau/Isar 1.

Inzwischen nur noch Achter

Eurasburg (rks) "Wir reißen aktuell fast alles wieder ein, was wir uns in der Hinrunde aufgebaut hatten", ärgert sich Spielertrainer Florian Hofmann. In der Tat, das gestrige 1:4 beim SC Eurasburg war bereits die fünfte Niederlage seines SC Mühlried II nach der Winterpause, im Klassement der B-Klasse Aichach ging es mittlerweile vom vierten auf den achten Rang hinunter.

Weißwürste und Rhode Island

Schrobenhausen/Ingolstadt (SZ) In wenigen Tagen, am 1. Mai, beginnt für die Ingolstadt Dukes das "Abenteuer" GFL 1 - und Joshua Morgan gilt hierbei als großer Hoffnungsträger. Für uns äußert sich der 24-jährige Leistungsträger sowie Publikumsliebling aus den USA zu Begriffen von A bis Z.

Schrobenhausen: Letztes Auswärtsspiel
Schrobenhausen

Letztes Auswärtsspiel

Schrobenhausen (baa) Nach einer kurzen Osterpause geht es für die Handball-Herrenmannschaft des SSV Schrobenhausen nun in die letzten beiden Wochenenden der Saison 2016/17. Zunächst müssen sie am heutigen Samstagnachmittag bei der HG Ingolstadt II ran, Anwurf dort ist um 16 Uhr.

Schrobenhausen: Ganz oben auf dem Siegerpodest
Schrobenhausen

Ganz oben auf dem Siegerpodest

Schrobenhausen/Genk (SZ) Das FM-Racing-Team in Zusammenarbeit mit dem VPD-Racing-Team wusste beim ersten Lauf der Rotax-Europameisterschaft in Genk vollauf zu überzeugen. So wurde in der DD2-Masters-Klasse ein zweiter Platz für Patrick Weinstock und ein erster Rang für den Schrobenhausener Maxi Fleischmann eingefahren.

Schwerer Gang ins Allgäu

Ehekirchen (dno) Vier Spiele noch stehen für den FC Ehekirchen in der Fußball-Landesliga Südwest auf dem Programm. Am heutigen Samstag (14 Uhr) jedoch haben die Mannen um Spielertrainer David Bulik eine fast unlösbare Aufgabe vor sich, denn sie sind bei Zweitvertretung des Regionalligisten FV Illertissen zu Gast.

Neuzugänge für den VfR Neuburg

Neuburg (bas) Es ist offiziell: Wie der VfR Neuburg gestern bestätigte, haben zwei weitere Spieler für die kommende Saison fest zugesagt. So werden Matthias Riedelsheimer (derzeit TSV Rain, Bayernliga Süd) und Matthias Hudler (SV Bertoldsheim, A-Klasse) den aktuellen Bezirksligadritten ab Sommer verstärken.

Auf zum Nachbarschaftsduell nach Pöttmes

Langenmosen (cbo) Auf ein Match mit Derbycharakter stellt sich Andreas Gumbiller, der Spielertrainer der DJK Langenmosen, ein, wenn er auf das sonntägige Gastspiel seiner Blauweißen beim TSV Pöttmes blickt (Anstoß 15 Uhr). Duelle dieser beiden Teams waren in der Vergangenheit oft hart umkämpft, Ähnliches erwartet der 30-Jährige auch jetzt.

Zu Gast beim Tabellenvorletzten

Hohenwart (cbo) Für den TSV Hohenwart stehen entscheidende Wochen in der Kreisliga Donau/Isar 1 an. Sollten die Paartaler ihre nächsten beiden Partien gegen die direkten Konkurrenten gewinnen, wäre der Klassenerhalt so gut wie sicher.

Berg: Eigentlich sogar ein Sieben-Punkte-Spiel
Berg

Eigentlich sogar ein Sieben-Punkte-Spiel

Berg im Gau (SZ) Einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt könnte der BSV Berg im Gau am Sonntag (15 Uhr) machen, sollte er auf eigenem Gelände den TSV Kühbach bezwingen. Drei Zähler trennen beide Teams vor diesem Duell.

Duell der Dorfklubs

Pipinsried (rks) Geht noch etwas in Sachen Meistertitel für den FC Pipinsried? Seit dem Osterwochenende liegt er nur mehr vier Punkte hinter dem aktuell Führenden der Bayernliga Süd, dem FC Unterföhring - und noch stehen ja fünf Partien auf dem Programm. Also Gas geben in Richtung Tabellenrang eins? Oder sollten sich die Mannen um Spielertrainer Fabian Hürzeler zunächst einmal darauf konzentrieren, die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation abzusichern? Am Sonntag steht ihnen jedenfalls eine Pflichtaufgabe bevor - zu Hause gegen die SpVgg Hanhofen/Hailing (Anstoß 16 Uhr).

Tabellenführer kickt beim Tabellenzweiten

Gerolsbach (SZ) Dass die Kicker des FC Gerolsbach den Meistertitel in der Kreisklasse Aichach noch verspielen könnten, daran glauben vermutlich nicht einmal mehr die kühnsten Pessimisten. Am Sonntag muss sich der Klassenprimus trotzdem gewaltig strecken, geht die Reise doch zum zweitplatzierten FC Gundelsdorf (Anstoß 15 Uhr).

Weiterhin keine Gedanken an den Aufstieg

Waidhofen (SZ) Mit 16 von insgesamt 18 möglichen Punkten stellt der SV Waidhofen aktuell die beste Rückrundenmannschaft der A-Klasse Neuburg - und ist damit scheinbar bestens gerüstet für die kommenden Wochen der Entscheidung. Das Restprogramm der Paartaler ist allerdings spektakulär: So treffen sie in den noch sieben verbleibenden Partien 2016/17 gleich auf fünf derzeitige Aufstiegsaspiranten.

Schrobenhausen: Den Titel erfolgreich verteidigt
Schrobenhausen

Den Titel erfolgreich verteidigt

Schrobenhausen (SZ) Die 56. Luftgewehr-Rundenwettkampfsaison im Sportschützengau Schrobenhausen ist nun mit dem 14. Wettkampftag zu Ende gegangen. In sechs der insgesamt 14 Ligen blieb es bis zur allerletzten Runde spannend.

Immerhin zwei Klassensiege

Schrobenhausen (hra) Beim ersten Lauf zum IN-Cup 2017 zeigten die insgesamt 15 Schrobenhausener Kartfahrer mit zwei Klassensiegen und zahlreichen Topplatzierungen eine starke Teamleistung. Die jüngsten Starter in der Klasse 1 eröffneten den Wettkampftag.

Markt: Langer Wettkampftag
Markt Indersdorf

Langer Wettkampftag

Markt Indersdorf (SZ) Mit einer großen Wettkampfgruppe von 24 Nachwuchsschwimmern startete der SSV Schrobenhausen beim 3. Indersdorfer HAI'nzel-Pokalwettbewerb. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte sich die Anzahl der Teilnehmer dort auf 338 Aktive, die insgesamt fast 1600 Einzelstarts ins Wasser brachten.

Lohhof: Zweiter beim Osterlauf
Lohhof

Zweiter beim Osterlauf

Lohhof/Schrobenhausen (htk) Heiko Middelhoff (LAC Quelle Fürth) ließ zuletzt wieder mit einer absoluten Spitzenplatzierung aufhorchen - denn beim 23. Lohhofer Osterlauf kam er als Zweitplatzierter ins Ziel.

Schrobenhausen: Positiv und negativ überrascht
Schrobenhausen

Positiv und negativ überrascht

Schrobenhausen (SZ) Nur vier Damenfußballpartien mit Beteiligung von Teams aus dem Raum Schrobenhausen fanden am Osterwochenende statt. Gleich zwei Mal war dabei die SG Sandizell/Echsheim im Einsatz - und zeigte dabei zwei Gesichter. Die Vertretungen der SG Mühlried/Schrobenhausen und des SV Grasheim hatten hingegen komplett das Nachsehen.

Schrobenhausen: Von wegen Abstiegsgefahr
Schrobenhausen

Von wegen Abstiegsgefahr

Schrobenhausen (SZ) Mit zwei Siegen am Osterwochenende untermauerte der BC Aresing seine Tabellenführung und darf sich langsam, aber sicher auf die Kreisklasse einstimmen. Nach zwei Derbyniederlagen hat der SV Hörzhausen dagegen ein wenig den Anschluss an den zweiten Platz verloren.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden