Donnerstag, 25. Mai 2017
Lade Login-Box.
 
Obereichstätt: Zurück in der Landesliga
Obereichstätt

Zurück in der Landesliga

Obereichstätt (rro) Große Freude beim FV Obereichstätt: Dir Fußballfrauen des Vereines machten gegen den Post SV Nürnberg in der Bezirksoberliga Mittelfranken mit einem 3:0 (1:0) -Erfolg den ...

Attenzell: Triumph der Favoriten
Attenzell

Triumph der Favoriten

Attenzell (EK) Mit Wiebke Rodieck und Jonas Schmeiser haben sich beim Altmühltaler Straßenpreis zwei Radfahrer durchgesetzt, die schon im Vorjahr auf dem Treppchen gestanden hatten.

Aufstieg ist ein Thema

Grafenberg (EK) Ein packendes Match lieferten sich in der Kreisklasse 1 im Kreis Neumarkt/Jura die DJK-Fußballerinnen gegen den TV Büchenbach und konnten mit einem Last-Minute-Tor wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Am Ende gewann die Spielgemeinschaft DJK Grafenberg/DJK Workerszell mit 4:3 (2:1) -Toren.

Direkter Abstieg oder Relegation

Eichstätt (wth) Es steht jetzt so gut wie fest, dass die DJK Limes 09 dem Abstieg aus der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd nur mehr mit einem Erfolg in der Abstiegsrelegation entgehen kann. Sollte die DJK ihre beiden letzten Spiele gewinnen, käme sie auf Rang elf, wäre aber mit 29 Zählern höchstwahrscheinlich schlechter platziert als der Elfte der Kreisliga Nord, der TSV Winkelhaid.

Felix Gabler überzeugt

Kipfenberg (ph) Ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt ist den Herren (K2) mit ihrem Sieg gegen den FC Sandersdorf gelungen (6:3). Der erst 16-jährige Felix Gabler zeigte keinen Respekt vor seinem Gegner und holte souverän den ersten Punkt.

Kostenloses Schnupper- Training

Obereichstätt (rro) Die Fußballmädchen des FV Obereichstätt wollen ihren sportlichen Aufschwung weiter stabilisieren und ausbauen.

"Freue mich auf Bayern II"

Eichstätt (bts) Der VfB Eichstätt ist nun tatsächlich in die Regionalliga Bayern aufgestiegen. Was aber erhoffen sich die Fans - und auf was freuen sie sich in der neuen Spielklasse ganz besonders

Dollnstein überrollt Pfofeld

(wth) TSV Pfofeld - DJK Dollnstein 2:6 (1:3): In einem torreichen und munteren Spiel konnte die DJK Dollnstein einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren.

Eichstätt (EK) Mit einem eindrucksvollen 6:2-Erfolg beim Vorletzten TSV Pfofeld hat sich die DJK Dollnstein vor dem Abstieg aus der Kreisklasse Neumarkt: So gut wie gerettet
Eichstätt

So gut wie gerettet

Eichstätt (EK) Mit einem eindrucksvollen 6:2-Erfolg beim Vorletzten TSV Pfofeld hat sich die DJK Dollnstein vor dem Abstieg aus der Kreisklasse Neumarkt/Jura West wegen ihres guten Torverhältnisses praktisch gerettet.

Platz drei bleibt in Sicht

Eichstätt (wth) In der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd musste die DJK Grafenberg bei der SG Möning/Rohr antreten und erreichte in einer torreichen Partie ein 4:4. Dadurch kann die DJK weiter Platz drei anpeilen. Noch trennen die Kontrahenten aus Möning/Rohr und Grafenberg drei Zähler.

Eichstätt (wth) Die DJK Limes 09 hat an diesem drittletzten Spieltag in der Kreisliga Neumarkt: Limes schlägt gleich zweimal zu
Eichstätt

Limes schlägt gleich zweimal zu

Eichstätt (wth) Die DJK Limes 09 hat an diesem drittletzten Spieltag in der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd gleich zweierlei erreicht. Zum einen hat die DJK ihre prekäre Situation im Abstiegskampf um einiges verbessert, und zum zweiten hat sie für enorme Spannung an der Tabellenspitze gesorgt. Die DJK bezwang nämlich Tabellenführer SpVgg Wettelsheim mit 2:1, und da der Verfolger der Wettelsheimer, der TSV Heideck, die DJK Pollenfeld mit 1:0 bezwang, liegt der nun nur mehr einen Zähler hinter der SpVgg. Beide Kontrahenten treffen am letzten Spieltag aufeinander. Da auch der TSV Freystadt sein Spiel gegen die TSG Solnhofen mit 5:0 gewann, hat das Team, bei nunmehr drei Punkten Rückstand auf Wettelsheim, noch berechtigte Aufstiegschancen.

Ingolstadt: Wackerstein springt auf Rang zwei
Ingolstadt

Wackerstein springt auf Rang zwei

Ingolstadt (EK) Am 24. Spieltag der Kreisklasse 1 ist der FC Wackerstein-Dünzing mit einem 5:0-Sieg gegen Buxheim der große Gewinner gewesen - der FCW sprang auf Rang zwei. Denn Kasing verlor beim Meister Hitzhofen mit 0:3. Im Abstiegskampf schwinden die Chancen für den FC Arnsberg (3:4 in Mailing).

Früh im Hintertreffen

Marienstein (EK) Im Juli vergangenen Jahres begann der SV Marienstein sein "Abenteuer Bezirksliga" mit einem Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger ESV Ansbach/Eyb und war beim 0:3 chancenlos. Die Spielstärke des Mitaufsteigers war bereits damals augenscheinlich, doch einen Durchmarsch in die Landesliga trauten wohl selbst die kühnsten Optimisten dem ESV nicht zu.

Bayreuth: "Ein emotionaler Moment"
Bayreuth

"Ein emotionaler Moment"

Bayreuth (EK) Der FC Ingolstadt II ist auch im neunten Spiel in Serie ungeschlagen geblieben und gewann zum Saisonabschluss der Regionalliga Bayern mit 1:0 (0:0) bei der SpVgg Bayreuth. Das entscheidende Tor schoss der scheidende Simon Ollert.

Eichstätt: "Ich fühle mich hier pudelwohl"
Eichstätt

"Ich fühle mich hier pudelwohl"

Eichstätt (EK) Es war knapp, doch am Ende hat es Fabian Eberle geschafft. Der Stürmer des VfB Eichstätt wurde mit 26 Treffern Torschützenkönig der Bayernliga Nord. Im Gespräch mit dem EICHSTÄTTER KURIER gibt der Solnhofener auch Privates preis und blickt schon ein wenig in Richtung Regionalliga.

EIchstätt: Perfektes Ende einer perfekten Saison
EIchstätt

Perfektes Ende einer perfekten Saison

EIchstätt (EK) Der Anpfiff war nichts anderes als ein Countdown. Einer, der nicht in Sekunden gezählt wurde, sondern in Minuten - und der mit 90 begann. 90 Minuten waren es für den VfB Eichstätt bis zum Abschied aus der Fußball-Bayernliga Nord, 90 Minuten bis zur offiziellen Meister-Ehrung durch den Bayerischen Fußball-Verband und vor allem 90 Minuten, um endgültig zu realisieren, was in dieser unglaublichen Saison passiert war. Das zudem 90 Minuten Fußball gespielt wurden beim 4:0 (2:0) gegen den SV Alemannia Haibach, war schön, aber unerheblich.

Fußball

VfB Eichstätt siegt 4:0 gegen Haibach

Eichstätt (DK) Mit einem deutlichen 4:0 (2:0) Erfolg gegen den SV Alemannia Haibach feierte der VfB Eichstätt die Meisterschaft in der Bayernliga Nord. "Mann des Tages" war einmal mehr Fabian Eberle, der drei Tore erzielen konnte und sich somit auch die Torjägerkrone sichern konnte.

Karlshuld: Bescheidener Meistermacher
Karlshuld

Bescheidener Meistermacher

Karlshuld/Eichstätt (EK) Immer wieder schüttelt Markus Mattes den Kopf, immer wieder fährt er sich mit den Händen über das Gesicht. Als wolle er sich notfalls selbst wachrütteln, um zu erkennen, ob dieser so unrealistisch wirkende Traum Realität ist oder nicht. Es ist eine Szene nach dem Spiel am vergangenen Wochenende, als der VfB Eichstätt endgültig Meister der Bayernliga Nord wird und der Aufstieg in die vierthöchste deutsche Spielklasse feststeht. Mattes weiß, er erlebt mit dem Aufstieg in die Fußball-Regionalliga gerade den Höhepunkt seiner bisherigen Trainerlaufbahn.

Eichstätt: "Nach dieser Saison ist Schluss"
Eichstätt

"Nach dieser Saison ist Schluss"

Eichstätt (EK) Für die einen geht es nach einem Aufstieg sportlich (noch einmal) so richtig los, sie brennen darauf, zu beweisen, dass sie auch in der nächsthöheren Spielklasse mithalten können. Für die anderen ist nach dem Aufstieg Schluss, sie beenden ihre Karriere mit dem vermeintlichen Höhepunkt ihrer Laufbahn.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden