Montag, 24. April 2017
Lade Login-Box.
Eichstätt: Ein Spiel zum Vergessen
Eichstätt

Ein Spiel zum Vergessen

Eichstätt (EK) Fußball verkehrt im Westparkstadion! Nicht der Aufstiegsanwärter VfB Eichstätt dominierte sein Heimspiel in der Bayernliga Nord, sondern die DJK Don Bosco Bamberg hätte den Sieg ...

Eichstätt: Fünf Spiele in zwei Wochen
Eichstätt

Fünf Spiele in zwei Wochen

Eichstätt (EK) Nach dem 2:0-Heimsieg gegen Tabellenführer SV Viktoria Aschaffenburg hat der VfB Eichstätt wieder die besten Chancen auf die Meisterschaft in der Bayernliga Nord.

Verschwenderisch

Ingolstadt (EK) Der FC Ingolstadt II hat erneut eine große Chance auf dem Weg zum vorzeitigen Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern verpasst. Gegen den VfR Garching mussten sich die Schanzer trotz deutlicher Überlegenheit mit einem 1:1 (0:0) abfinden.

Pollenfeld und Limes treffen auf Aufstiegsaspiranten

Eichstätt (wth) Jeweils mit Aufstiegsaspiranten haben es in der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd am Sonntag um 15 Uhr die DJK Pollenfeld und die DJK Limes 09 zu tun. Die Pollenfelder müssen auswärts beim TSV Freystadt ran. Sollte das Team von Rainer Krieglmeier einen guten Tag erwischen, könnte zumindest ein Remis beim Sechsten herausspringen.

SVM empfängt Woffenbach

Eichstätt (jsl) Am Sonntag tritt der SV Marienstein um 15 Uhr gegen den BSC Woffenbach an. Die Gäste sind zusammen mit Tabellenschlusslicht Henger SV im Abstiegskampf der Bezirksliga Mittelfranken 2 ins Hintertreffen geraten.

Hitzhofen in Kipfenberg

Eichstätt (wth) In eine gute Ausgangsposition hat sich der VfB Eichstätt II in der Kreisliga 1 Donau/Isar über die Ostertage gebracht. Nur noch ein Punkt Rückstand ist es bis Platz zwei. Das Team von Norbert Scheuerer fährt daher am Sonntag mit breiter Brust zur DJK Ingolstadt.

Garching: Zurück in der 2. Bundesliga
Garching

Zurück in der 2. Bundesliga

Garching (EK) In einem packenden Duell haben die Schützen der FSG Titting ihren Traum wahr gemacht und die Rückkehr auf Bundesliga-Ebene geschafft: Bei den Aufstiegswettkämpfen zur 2.Bundesliga Süd überzeugten die Luftgewehrschützen vor allem im zweiten Durchgang und entschieden den engen Wettbewerb zu ihren Gunsten.

Neuburg: Möller dominiert in Neuburg
Neuburg

Möller dominiert in Neuburg

Neuburg (bas/koi) Wieder einmal haben Debütanten den Frühjahrswaldlauf des TSV Neuburg gewonnen: Bei der 34. Ausgabe am Karsamstag kam keiner an Michael Harlacher (LC Aichach) vorbei, der die 7,8 Kilometer lange Strecke in 27:08 Minuten bewältigte. Kristin Möller war die schnellste Frau.

Steib und Jörg werfen hin

Gerolfing (dno) Jürgen Steib ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Gerolfing. Der 49-Jährige, der auch schon den VfB Eichstätt trainierte und in die Bayernliga führte, hat seinen Posten zur Verfügung gestellt.

Ein Spiel Sperre

Raitenbuch (dno) Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Patrick Kammerbauer nach dessen Roter Karte beim 2:1-Heimsieg des 1. FC Nürnberg am vergangenen Karsamstag gegen Erzgebirge Aue für ein Spiel gesperrt.

"Ich bin schon g'scheid enttäuscht"

Schernfeld (EK) Alles andere als zufriedenstellend verliefen die ersten fünf Straßenrennen in diesem Jahr für die Profi-Radsportlerin Anna Knauer. Entsprechend ernüchternd fiel auch ihr Fazit aus: "Ich bin schon g €˜scheid enttäuscht. Es ist schwierig Motivation zu sammeln, um sich im nächsten Training zu quälen."

Pfaffenhofen: Gefühlter Abstiegskampf
Pfaffenhofen

Gefühlter Abstiegskampf

Pfaffenhofen (voj) Mit einem lange Zeit hart umkämpften 25:33 (11:16)-Auswärtssieg in Pfaffenhofen gegen die HF Scheyern gelang es den Handballern der DJK Eichstätt den Abwärtstrend der letzten Spiele zu stoppen. Die "Rot-Weißen" liegen nun wieder vor Mainburg auf dem sechsten Rang.

Pingelige Kontrolle

Eichstätt (EK) Die für Ansbach startenden Mauro Brenner, Lorenz Ortner und die Eichstätterin Ricarda Bauernfeind starteten mit dem Team BMC (Bayernauswahl) in Ybbs und Wels in Österreich. In Ybbs stand für die Radsportlerinnen ein Einzelzeitfahren über 12,3 Kilometer auf dem Programm.

Eichstätt: Lauf gestoppt
Eichstätt

Lauf gestoppt

Eichstätt (EK) Die Siegesserie des FC Gerolfing II in der Kreisklasse 1 ist gerissen. Beim Spitzenreiter Hitzhofen unterlag die Steinberger-Elf mit 1:3. Kellerkind Arnsberg siegte derweil erneut und klettert auf einen Nichtabstiegsplatz.

"Schießbude" macht dicht

Eichstätt (wth) Nachholspiele standen am Karsamstag in der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd an. Dabei reichte es für die DJK Grafenberg und den FC Haunstetten jeweils zu einem Remis. Ganz wichtig war dabei das 0:0 der Haunstettener, denn der Gegner war kein Geringerer als der Tabellenzweite aus Berngau. Vielleicht hilft dieser Zähler dem FC in der Endabrechnung weiter.

Eichstätt: Vizemeisterschaft ist nahe
Eichstätt

Vizemeisterschaft ist nahe

Eichstätt (wth) Zweimal musste die Bayernligareserve des VfB Eichstätt über Ostern ran. Dabei sprangen vier Zähler heraus, die den Domstädtern beste Aussichten in Sachen Vizemeisterschaft gebracht haben. Zunächst gab es ein schwer erkämpftes 1:1 gegen den überlegenen Tabellenführer aus Oberhaunstadt, und am Ostermontag leistete das Schlusslicht TSV Kösching beim 3:1-Sieg des VfB den erwartet schwachen Widerstand.

DJK beweist Heimstärke

(dno) DJK Raitenbuch - TSV Absberg 2:0 (2:0): Torjäger Jonas Schraufstetter und Torwart Michael Nimmrichter waren die Matchwinner beim Überraschungssieg gegen den Spitzenreiter. Schraufstetter, weil er einen Doppelpack schnürte, und Nimmrichter, weil er gleich zwei Elfmeter parierte.

Eichstätt (EK) Für eine mächtige Überraschung hat in der Kreisklasse Neumarkt: Der Tabellenführer strauchelt
Eichstätt

Der Tabellenführer strauchelt

Eichstätt (EK) Für eine mächtige Überraschung hat in der Kreisklasse Neumarkt/Jura West die DJK Raitenbuch mit ihrem 2:0-Heimsieg gegen den Tabellenführer TSV Absberg gesorgt. Dadurch hat die DJK ihre Situation hinten verbessert, und auch an der Spitze ist es spannender geworden.

Leitl ist Fußballlehrer

Gravenbruch (EK) Stefan Leitl vom FC Ingolstadt II darf sich über die Fußballlehrer-Lizenz freuen.

Air-Race: Bergér siegt

San Diego/Eichstätt (EK) Einmal mehr hat Florian Bergér beim Red Bull Air Race einen glänzenden Auftritt hingelegt.

Marienstein: Zwei Spiele - zwei Punkte
Marienstein

Zwei Spiele - zwei Punkte

Marienstein (jsl) Im Rennen um den Aufstieg in die Landesliga ist der TuS Feuchtwangen der große Gewinner des Osterwochenendes. Nachdem die Mannschaft am Samstag das Spitzenspiel beim SC Aufkirchen mit 1:3 gewonnen hatte, distanzierte sie die Verfolger am Ostersamstag. Spannend gestaltet sich am anderen Ende der Tabelle der Kampf um den Klassenverbleib. Dabei holte der SV Marienstein am Wochenende zwei wichtige Punkte. Während die Zengerle-Elf mit dem 2:2 beim TV Büchenbach zufrieden sein konnte, hatte sie sich im Heimspiel gegen die Sportfreunde Dinkelsbühl mehr erhofft als den einen Punkt, durch den der Gegner aber immerhin auf Distanz gehalten werden konnte. Bei noch sieben ausstehenden Partien liegt der SVM einen Punkt vor den Abstiegsrängen.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden