Freitag, 28. Juli 2017
Lade Login-Box.
 
Greding: Saisonstart mit Kehrtwende
Greding

Saisonstart mit Kehrtwende

Greding (ghi) Neue Vereine, ein anderer Name und zahlreiche gewechselte Spieler: Es hat sich einiges geändert hat sich in den mittelfränkischen Bezirksligen, die nun in die Saison 2017/18 starten.

Freude über das gute Abschneiden beim Qualifikationsturnier: Die Eichstätter Junioren.
Eichstätt

Ticket für DM

Eichstätt (EK) Starker Auftritt der Eichstätter Junioren. Bei der Qualifikationsmeisterschaft für die Teilnahme an der Deutschen Juniorenmeisterschaft 2018 im Segelflug in Leverkusen ...

VfB will ersten Sieg im nächsten Aufsteigerduell

Eichstätt (ndo) Nach dem 2:2 zum Saisonauftakt gegen den FC Unterföhring steht dem VfB Eichstätt am Samstag (16 Uhr) das nächste Aufsteigerduell bevor. Gegen den FC Pipinsried will das Team von Trainer Markus Mattes unbedingt den ersten Sieg in der Regionalliga holen.

Löwen live im Internet

München (EK) Der Sportsender SPORT1 zeigt weiterhin die Regionalliga Bayern live: Nach der gestrigen Partie des TSV Buchbach gegen den TSV 1860 München im kostenlosen Livestream werden auch die folgenden fünf Spiele der Löwen gegen den TSV 1860 Rosenheim (29. Juli, 13.55 Uhr), 1. FC Nürnberg II (1. August, 13.55 Uhr), SV Schalding-Heining (5. August, 13.55 Uhr), FV Illertissen (18. August, 18.55 Uhr) und den SV Seligenporten (26. August, 15.55 Uhr) ebenfalls auf seiner Online-Plattform in voller Länge gezeigt.

Greding hofft auf 500 Fans

Greding (EK) Der TSV Greding geht mit zwei neuen Trainern in die neue Bezirksliga-Saison. Tobias Kratzer und Christoph Biedermann, die beiden Novizen der Branche, nehmen ihre Aufgabe sehr ernst.

Nürnberg: Unglücklich und unverdient
Nürnberg

Unglücklich und unverdient

Nürnberg (EK) Eine bittere und völlig unverdiente 1:2 (0:1)-Niederlage kassierte der VfB Eichstätt gestern in der Regionalliga Bayern bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg. 340 Zuschauer sahen ein klar dominierendes Team der Dom-städter, dass allerdings viel zu viele Chancen ausließ.

Zandt: 20 neue "Zandter Buam"
Zandt

20 neue "Zandter Buam"

Zandt (EK) Etwas überraschend spielt die erste Mannschaft des VfB Zandt in der neuen Saison wieder in der A-Klasse Donau/Isar. Es wird schwer werden, die Klasse zu halten, aber der ehrgeizige Verein setzt in Zukunft mehr denn je auf die Jugendarbeit, um in der Zukunft bestehen zu können.

Anmeldung für Stadtlauf in Neuburg

Neuburg (EK) Es ist nicht mehr lange hin: Am Samstag, 5. August, findet in Neuburg der 15. Stadtlauf statt. Organisiert wird das Rennen vom TSV Neuburg. Der Kinderlauf führt über eine Strecke von 1,8 Kilometern und ist für die jüngsten Teilnehmer vorgesehen (Jahrgang 2002 und jünger). Der Startschuss fällt um 16.30 Uhr an der Wiese vor dem Bootshaus des Donau-Ruder-Clubs. Die Erwachsenen (Jahrgang 2001 und älter) gehen dann ab 17 Uhr auf die 7,5 Kilometer lange Hauptstrecke, die im Laufen, per Walking oder Nordic Walking zurückzulegen ist.

Abschluss mit Sieg

Steinberg (on) Siegreich beendeten die Tennis-Herren 50 des SC Steinberg die Saison. Beim 5:4-Erfolg gegen den SV Eitensheim lag das Team allerdings nach den ersten Einzeln bereits mit 0:3 in Rückstand. Johann Heinz mit 1:6, 3:6 gegen Stani Lautner, Anton Heinz mit 3:6, 2:6 gegen Werner Pillmayer und Siegfried Ladurner mit 1:6, 0:6 gegen Günther Katschke mussten die Punkte abgeben.

Eichstätt: Schmidramsl und Eberwein fallen aus
Eichstätt

Schmidramsl und Eberwein fallen aus

Eichstätt (EK) Personelle Probleme plagen Eichstätts Trainer Markus Mattes vor dem Spiel heute bei der U 21 des Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Benjamin Schmidramsl musste am vergangen Freitag verletzt vom Platz und Innenverteidiger Maximilian Eberwein steht ebenfalls nicht zur Verfügung.

Mehrheit votiert für Neuner-Teams im Kreis Neumarkt/Jura

Hilpoltstein (HK) So etwas hat es im Fußballkreis Neumarkt/Jura noch nicht gegeben: In sieben von zehn B-Klassen können die Vereine ab der anstehenden Saison bestimmen, ob sie mit einer Neuner- oder einer Elfer-Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Schweinfurt: Unbequeme Gäste
Schweinfurt

Unbequeme Gäste

Schweinfurt (sfj) Die Gefühlslage in den Reihen des VfB Eichstätt schwankte nach der 1:4 (1:2)-Niederlage in Schweinfurt ganz gewaltig. Einerseits war das Ergebnis ob des Spielverlaufes bitter, andererseits bewies sich der Aufsteiger selbst, auch einem Spitzenteam viel abverlangen zu können.

"Wir mussten das Risiko eingehen"

Eichstätt (EK) Die Tage danach dienen meist der Suche nach Erklärungen. Klar, die Eichstätter Regionalliga-Fußballer unterlagen in Schweinfurt mit 1:4, und das hatte seinen Grund. Trainer Markus Mattes (Foto) hat sich das Video noch einmal angesehen und analysiert die Partie im Gespräch mit dem EICHSTÄTTER KURIER.

Fehlstart perfekt

Bayreuth (EK) Nach dem 0:5 in München vor einer Woche hatte die U 21 des FC Ingolstadt auch am zweiten Spieltag bei der SpVgg Bayreuth klar das Nachsehen. Am Freitagabend stand es in der Regionalliga Bayern am Ende 1:3 (0:1) aus Sicht der Schanzer."Wie schon gegen die Bayern haben wir auch in Bayreuth gut begonnen und konnten am Anfang alles umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten", berichtete Trainer Stefan Leitl.

Comeback in Gold für Sebastian Seidl

Ingolstadt/Saarbrücken (DK) Der Pförringer Judoka Sebastian Seidl hat sich nach fast einjähriger Pause eindrucksvoll auf der Matte zurückgemeldet. Der 27-Jährige siegte beim Europacup in Saarbrücken - und wird Deutschland bei der Judo-WM in Budapest vertreten.

Schweinfurt: Erster Dämpfer
Schweinfurt

Erster Dämpfer

Schweinfurt (EK) Der VfB Eichstätt hat am zweiten Spieltag der Regionalliga Bayern die erste Niederlage hinnehmen müssen. Trotz einer couragierten Leistung unterlag der Aufsteiger am Freitagabend beim 1. FC Schweinfurt am Ende deutlich mit 1:4 (1:2).

DJK Grafenberg startet in die Vorbereitung auf die neue Saison

Grafenberg (EK) Mit drei Neuzugängen und einem Co-Trainer bereitet sich die DJK Grafenberg auf die neue Saison vor. Dabei wird mit den beiden Zugängen Andreas Blomenhofer vom TSV Freystadt und Johannes Schmid von der DJK Untermässing eher der defensive Bereich gestärkt in die neue Saison gehen, während Patrick Meyer von der DJK Enkering wohl in der Offensive der Mannschaft zum Einsatz kommen wird.

Turnerinnen an der Spitze

Gaimersheim (lei) Am zweiten Wettkampftag der bayerischen Turnliga der Frauen in Illertissen kämpften die Vereine wieder um Ranglistenpunkte und damit um Auf- oder Abstieg in den jeweiligen Ligen.

Rechts- und Innenverteidiger gesucht

Eichstätt (dno) Die Passabteilung des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) bietet während der diesjährigen Sommer-Wechselperiode wieder einen erweiterten Telefonservice an. Es herrscht nämlich Hochbetrieb, und es ist gut möglich, dass der Verband auch für den VfB Eichstätt noch einmal tätig werden muss, denn der Regionalliga-Neuling hat seine Kaderplanung längst noch nicht abgeschlossen.

Eichstätt: VfB Eichstätt hofft auf "Sahnetag"
Eichstätt

VfB Eichstätt hofft auf "Sahnetag"

Eichstätt (EK) Zähneknirschen trotz guter Leistung - so nahm man beim VfB Eichstätt das 2:2 zum Regionalligaauftakt gegen Mitaufsteiger Unterföhring auf. Ein weit größeres Kaliber wartet heute Abend mit dem traditionsreichen 1. FC Schweinfurt 05 zur Auswärtspremiere des VfB.

Hitzhofen: "Doppelaufstieg" für Stockschützen
Hitzhofen

"Doppelaufstieg" für Stockschützen

Hitzhofen (dw) Erneuter Doppelerfolg für die Stockschützen des FC Hitzhofen-Oberzell: Nachdem bereits im letzten Jahr zwei Mannschaften des FC jeweils als Meister in ihrer Spielklasse aufgestiegen waren, gelang das Kunststück "Doppelaufstieg" auch in dieser Saison: Die dritte Mannschaft qualifizierte sich für die B-Klasse und die erste Mannschaft steigt sogar in die Kreisoberliga auf.

Heinloth und Wiedmann nach Fürth

Thalmässing (enc) Zwei Fußballer aus der Region laufen seit dieser Saison für die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth auf: Der Thalmässinger Marco Wiedmann und der Uttenhofener Christian Heinloth verstärken die Mannschaft des Regionalligisten.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden