Freitag, 24. November 2017
Lade Login-Box.
 
München: 100 Schirme und ein Tenorhorn
München

100 Schirme und ein Tenorhorn

München (DK) Hunderte Handys, Jacken und Brillen, aber auch Kanupaddel und ein Tenorhorn: Im Wiesn-Fundbüro landet alles, was den rund sechs Millionen Besuchern des Oktoberfests abhanden kommt.

Symbolbild Rettungsdienst

63-Jähriger stirbt nach Wiesn-Besuch

München (DK) Ein 63 Jahre alter Mann ist am Freitag kurz nach Mitternacht eine Treppe an der Münchner Schillerstraße hinabgestürzt. Er starb noch in der Nacht in einem Münchner Krankenhaus.

Das Münchner Oktoberfest haben in diesem Jahr deutlich weniger Menschen besucht als in den Vorjahren. Schätzungsweise 5,9 Millionen Gäste kamen auf die Wiesn und damit rund 400.000 weniger als 2014, wie die Stadt München und die Festleitung mitteilten. Oktoberfest 2015

Striptease ohne Erfolg

München (DK) Weil ihr am Freitagnachmittag der Zutritt in ein Zelt auf dem Münchner Oktoberfest verwehrt wurde, begann eine Frau sich auszuziehen.

Kater Tommy ist bereit für das Oktoberfest
München

Wissenswertes zum Oktoberfest

München (DK) Das Oktoberfest dauert heuer 18 Tage. Die Mischung aus Bierfest und Party, Brauchtum und neuen Trends macht das einzigartige Flair aus. Das Wichtigste zum Oktoberfest in Kürze.

Münchens Oberbürgermeister eröffnet Oktoberfest
München

Oktoberfest-Höhepunkte 2017

München (DK) Das Oktoberfest beginnt heuer am Samstag, 16. September, und dauert bis Dienstag, 3. Oktober. Höhepunkte und wichtige Termine im Überblick:

Fescher Auftritt zu Füßen der Bavaria: Über 50 Oktoberfestbedienungen aus Eichstätt und Umgebung versammelten sich in ihrer Mittagspause spontan zum Gruppenfoto.

Wiesn wieder fest in Eichstätter Hand

Eichstätt/München (EK) Das ist ein Foto fürs städtische Geschichtsalbum: Zum ersten Mal haben es die vielen Oktoberfestbedienungen aus Eichstätt und Umgebung zu einem gemeinsamen Gruppenbild zu Füßen der Bavaria geschafft. Mehr als 50 Frauen und Männer kellnern heuer in fünf Festzelten.

Mittlerweile stattet Otto Schwarzfischer (links) der Wiesn nur noch gelegentlich einen Besuch ab: Hier steht er im Schottenhamel-Festzelt zusammen mit seinem Nachfolger als Kapellmeister, Christian Sachs, auf der Bühne.

„Am Anfang hatte ich Milch im Maßkrug“

München (DK) 1956 ist Otto Schwarzfischer auf dem Münchner Oktoberfest erstmals auf der Bühne im Schottenhamel-Zelt gestanden – damals mit seinem Opa, später war er fast ein halbes Jahrhundert lang Kapellmeister. Der Vohburger hat sechs verschiedene Oberbürgermeister beim Anzapfen erlebt und den Taktstock mit Promis wie Uli Hoeneß und Thomas Gottschalk geschwungen.

Hatte bei ihrer Taufe viel zu gucken: die zehn Monate alte Estelle Gisela im bunten Marstall-Zelt auf dem Arm von Pater Paul Schäfersküpper. Die Eltern der Kleinen betreiben auf der Wiesn seit Jahren den Stand ?Fruchtige Köstlichkeiten?.

Taufe unter Karussellpferden

München (DK) Alle Augen im Marstall-Festzelt richten sich auf Estelle Gisela Kleuser-Kübler - doch das stört das zehn Monate alte Mädchen nicht im Geringsten.

München: "Überall wird hingekotzt und hingebieselt"

"Überall wird hingekotzt und hingebieselt"

München (DK) München feiert das Oktoberfest. Ganz München? Nein. Denn für viele der umliegenden Anwohner ist die Wiesn-Zeit der reine Horror. Einige von ihnen protestieren nun mit einem hundert Meter langen Zaun gegen Krakeeler und Wildbiesler.

Das: Reif für die Wiesn:  Immer mehr Ältere feiern mit

Feucht und fröhlich: Wiesn startet trotz Regen als „Wohlfühltermin“

München (dpa) Schon Fünf vor Zwölf - da zieht Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) in die Anzapfboxe auf dem Oktoberfest ein. Das Thema Sicherheit hält die Verantwortlichen bis kurz vor dem Start des größten Volksfestes der Welt am Samstag auf. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), Ehrengast beim Anstich, hatte noch ein Gespräch mit den Sicherheitskräften.

Begleitet von nochmals verschärften Sicherheitsmaßnahmen beginnt in München das 184. Oktoberfest. Nach dem Einzug der Wiesn-Wirte auf das Festgelände auf der Theresienwiese wird Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass anstechen. Oktoberfest 2014

Oberbürgermeister Reiter eröffnet Münchner Oktoberfest

München (AFP) Begleitet von nochmals verschärften Sicherheitsmaßnahmen beginnt am Samstag (12.00 Uhr) in München das 184. Oktoberfest. Nach dem Einzug der Wiesn-Wirte auf das Festgelände auf der Theresienwiese wird Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass anstechen, dann die erste Maß Bier an Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) überreichen und damit den Ausschank eröffnen.

Die Wiesn in Zahlen

München (DK) Im Vergleich zu anderen Volksfesten spielt das Oktoberfest in einer eigenen Liga.

Viel Geduld und Papierkram

München (DK) Für 32 Schießbuden, 110 Süßwarenstände, 26 Wurstbratereien und zig weitere Wiesn-Geschäfte beginnt am Samstag der Ausnahmezustand. Doch wie kommt man an einen der begehrten Standplätze? Sicher ist: Es braucht viel Papierkram – und oftmals Geduld.

Trachtentrends 2017

München (DK) Was ist in diesem Jahr besonders in? Was trägt frau beziehungsweise man heuer auf der Wiesn? Glaubt man den verschiedenen Modezeitschriften, dann liegt 2017 vor allem traditionelle Kleidung im Trend.

Oide Wiesn

Oide Wiesn

München (DK) Auf dem südlichen Teil der Theresienwiese findet heuer wieder die Oide Wiesn statt: Dort wird die Tradition des berühmten Münchner Volksfestes gepflegt. Besucher, die es gern gemütlich angehen lassen wollen, finden dort ein Platzerl.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden