SpVgg Greuther Fürth
Mittwoch, 28. Juni 2017
Lade Login-Box.
 

SpVgg Greuther Fürth: News und Hintergründe rund um die Kleeblätter

Im Jahr 1903 in einem Gasthaus als SpVgg Fürth gegründet, gewannen die Franken im Zeitraum von 1914 bis 1929 drei Deutsche Meistertitel. 1997 wird der Verein in SpVgg Greuther Fürth umbenannt und steigt in die Zweite Bundesliga auf. 2012 gelingt der Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Saison 2015/16 startet Greuther Fürth in der zweiten Liga und schnitt im Mittelfeld ab.
Auf donaukurier.de finden Sie News und Berichte, Bundesliga-Tabelle, Ergebnisse, Bilder und Videos rund um den fränkischen Fußballverein.
Andreas Hofmann wechselt zur neuen Saison zum KSC Andreas Hofmann wechselt zur neuen Saison zum KSC

KSC holt Hofmann aus Fürth

Der Karlsruher SC hat Mittelfeldspieler Andreas Hofmann vom Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth bis 2019 verpflichtet.

Fürth will genießen

Fürth (mav) Während sich der Großteil der Liga noch um Aufstieg oder Klassenerhalt streitet, dürfte sich die Spielvereinigung eigentlich schon getrost zurücklehnen. "Wir sind einer der wenigen Vereine, die jetzt schon Klarheit haben", sagt Trainer Janos Radoki. "Diese Komfortsituation wollen wir nutzen." Nutzen, um die neue Saison ohne Zeitdruck zu planen und die restlichen Partien zu genießen.

Ohne Druck gegen SGD

Fürth (mav) Das Problem, das Janos Radoki und Uwe Neuhaus heute Abend zu bewältigen haben, ist so ziemlich dasselbe: Beide Trainer, der Fürther und der Dresdner, müssen eine Mannschaft motivieren, für die es eigentlich um nichts mehr geht. Während der Großteil der Liga noch im Auf- oder Abstiegskampf steckt, kämpfen die Spielvereinigung (40 Punkte) und Dynamo (46) nur noch um die bessere Platzierung, die laut Fürths Präsident Helmut Hack immerhin "zwischen 700 000 und 800 000 Euro" Mehreinnahmen bedeuten könnte.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)
Fehler melden