1. FC Nürnberg
Freitag, 20. April 2018
Lade Login-Box.
 

1. FC Nürnberg: News und Hintergründe rund um den Club

Beim 1. FC Nürnberg geht finanzielle Solidität vor erzwungenem Klassenerhalt - Spott à la "Fahrstuhlmannschaft" prallt an den Franken ab. Der Fußballklub blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Nach fünf Jahren in der Ersten Bundesliga, steigt der 1. FC Nürnberg in der Saison 2013/14 wieder ab. Seitdem zeigt die Formkurve, trotz Querelen im Umfeld, wieder nach oben. Nach der Saison 2015/16 steht der Club auf Platz drei der Tabelle. Man kann also beruhigt in die neue Saison gehen.
Auf donaukurier.de finden Clubfans News und Berichte, Ergebnisse, Bundesliga-Tabelle, Bilder und Videos.
Mit Zuversicht im Spitzenspiel: Michael Köllner Mit Zuversicht im Spitzenspiel: Michael Köllner

Köllner: "Es wird keiner flattern"

Michael Köllner, Trainer von Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg, sieht dem Spitzenspiel am Montag bei Holstein Kiel mit großer Zuversicht entgegen.

Torschütze Adam Zrelak (links) und Club-Trainer Michael Köllner ließen sich nach dem 1:1 beim FC Ingolstadt vor der Nürnberger Fankurve feiern. Rund 4000 Club-Anhänger sorgten im Derby bei den Schanzern für eine stimmungsvolle Atmosphäre.
Ingolstadt

Zrelak zahlt zurück

Ingolstadt (DK) Der Club holte mit dem 1:1 (0:0) beim FC Ingolstadt zwar nur einen Punkt, doch fühlten sich zumindest die Anhänger des 1. FC Nürnberg als Sieger.

Der Glücksfall

Nürnberg (DK) Seit einem Jahr ist Michael Köllner Coach beim Club. In seiner Anfangszeit begleitete ihn Skepsis, weil er nie höherklassig gespielt und keine Trainererfahrung im Profibereich hatte. Jetzt könnte er den Aufstiegstraum erfüllen.

Nürnberg

Rollentausch vor dem Derby

Nürnberg (DK) An diesem Samstag steht das 264. Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth an. Wir wollten von den beiden Spielführern wissen, was sie schon immer gerne gefragt werden wollten. Damit es nicht zu einfach wird, haben wir ihnen die Antworten vorgegeben.

"Noch heißer, noch geiler"

Nürnberg/Fürth (DK) Im 264. Frankenderby zwischen Nürnberg und Fürth geht es nicht nur um das Prestige, sondern um Aufstieg und Klassenerhalt. Kleeblatt-Trainer Damir Buric heizt deshalb die Stimmung an. Club-Profi Enrico Valentini weiß, was das Spiel für die Region bedeutet, muss es aber wie früher vom Fanblock aus verfolgen.

Der nächste Wechsel nach Schalke?

Nürnberg (mav) Die Fanfreundschaft zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Schalke 04 ist eine der längsten und intensivsten im deutschen Fußball, doch nur selten wurde sie wohl auf eine so harte Probe gestellt wie in den vergangenen Wintertransferperioden.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)