Freitag, 20. April 2018
Lade Login-Box.
 
Miguel Díaz-Canel wird neuer Staatspräsident von Kuba. Das Parlament in Havanna wählte den bisherigen Vizepräsidenten am Donnerstag zum Nachfolger von Raúl Castro, wie die Staatsmedien meldeten. Damit endet nach sechs Jahrzehnten die Ära Castro. Raúl Castro und Miguel Díaz-Canel

Kubas Präsident heißt nicht mehr Castro

Miguel Díaz-Canel wird neuer Staatspräsident von Kuba. Das Parlament in Havanna wählte den bisherigen Vizepräsidenten am Donnerstag zum Nachfolger von Raúl Castro, wie die Staatsmedien meldeten.

Die Bundeswehr hat einen neuen ranghöchsten Soldaten: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) führte am Donnerstag den neuen Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, in sein Amt ein. Eberhard Zorn

Zorn neuer Generalinspekteur der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat einen neuen ranghöchsten Soldaten: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) führte am Donnerstag den neuen Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, in ...

Kubas Nationalversammlung wählt am Mittwoch den Nachfolger von Staatschef Raúl Castro. Dessen Name wird am Donnerstag bekanntgegeben. Castro (l.) und sein mutmaßlicher Nachfolger Díaz-Canel

Kubas Parlament leitet Wechsel an der Staatsspitze ein

Kubas Parlament stellt die Weichen für den Wechsel an der Staatsspitze: Die Nationalversammlung trat am Mittwoch zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen, bei der am Donnerstag ein Nachfolger für Präsident Raúl Castro gewählt werden soll.

echs Wochen nach ihrer Wiederwahl wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einem Besuch bei US-Präsident Donald Trump nach Washington reisen. Merkel und Trump werden am 27. April im Weißen Haus zusammentreffen, wie beide Regierungen mitteilten.  US-Präsident Trump und Bundeskanzlerin Merkel im März 2017 im Oval Office

Merkel reist zum zweiten Mal zu Trump

Sechs Wochen nach ihrer Wiederwahl wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einem Besuch bei US-Präsident Donald Trump nach Washington reisen. Merkel und Trump werden am 27. April im Weißen Haus zusammentreffen, wie beide Regierungen mitteilten. 

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Mittwoch überraschend Neuwahlen für den 24. Juni angekündigt. Eigentlich sollten die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen erst im November 2019 stattfinden. Präsident Erdogan verkündet Neuwahlen in der Türkei

Türkei vor Neuwahlen im Juni

In der Türkei werden am 24. Juni vorgezogene Neuwahlen abgehalten. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte in Ankara an, dass die eigentlich für November 2019 angesetzten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen auf dieses Datum vorgezogen würden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fährt überraschend die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Grenzkontrollen zurück. Nach AFP-Informationen verzichtete er auf die bisherigen systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland. Bundesinnenminister Horst Seehofer im Kabinett

Seehofer fährt deutsche Grenzkontrollen überraschend zurück

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fährt überraschend die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Grenzkontrollen zurück. Nach AFP-Informationen verzichtete er fortan auf die systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland. Das gab Lob aus Brüssel.

Die frühere First Lady der USA, Barbara Bush, ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 92 Jahren, wie das Büro ihres Mannes mitteilte. Barbara Bush war die Ehefrau des früheren Präsidenten George Bush und die Mutter des späteren Präsidenten George W. Bush. Ex-US-First Lady Barbara Bush im Jahr 2013

Ex-US-First Lady Barbara Bush gestorben

Die frühere First Lady der USA, Barbara Bush, ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 92 Jahren, wie das Büro ihres Mannes mitteilte. Barbara Bush war die Ehefrau des früheren Präsidenten George H.W. Bush und die Mutter des späteren Präsidenten George W. Bush.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)