Samstag, 20. September 2014 |
Pfaffenhofen: Kampf den Krankenhauskeimen
Pfaffenhofen

Kampf den Krankenhauskeimen

Pfaffenhofen (aju) Die richtige Verwendung von Desinfektionsmitteln will gelernt sein. Wie man am besten damit umgeht, das konnten die Besucher der Ilmtalklinik am Donnerstag selbst ausprobieren. Am Tag der sauberen Hände wurden alle Interessierten in drei Schritten über die richtige Handhygiene informiert.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Geisenfeld: Zum 18. Mal in Folge kein Regen
Geisenfeld (kog) Unser Volksfest ist gesegnet, weil's beim Ausmarsch niemals regnet.“ – Dieser Spruch gilt in Geisenfeld seit nunmehr 18 Jahren. Und so strahlte auch gestern zum Volksfestauftakt der Himmel in schönstem „Weiß und Blau“ – und dies bei fast hochsommerlichen Temperaturen.
weiter...

 

 

 

 

 

Pfaffenhofen: Der Giebel ist Geschichte

Der Giebel ist Geschichte

Pfaffenhofen (PK) Der Nordgiebel des Landratsamts ist wieder abgerissen worden. Mit schwerem Gerät wurde die Betonmauer scheibchenweise abgetragen. Für den Landkreis ist die Angelegenheit damit aber noch nicht ausgestanden: Es läuft eine unabhängige Sonderprüfung, um die Schuldfrage zu klären.
 Video |weiter...

 

 

 

Uttenhofen: Windkraft in Eigenregie

Windkraft in Eigenregie

Uttenhofen (mck) Viel ist spekuliert worden über die Pläne der Bürgerenergiegenossenschaft im Landkreis Pfaffenhofen (BEG), ein Windrad im Lustholz östlich von Uttenhofen zu errichten. Nun hat sie nach einer Aufsichtsratssitzung erstmals Details öffentlich gemacht: „Das erste Windrad im Stadtgebiet Pfaffenhofen ist als 100-prozentiges Bürgerwindrad geplant“, teilt die BEG mit.
weiter...

 

 

 

Hohenkammer: Zimmer im Schneckenhaus-Prinzip

Zimmer im Schneckenhaus-Prinzip

Hohenkammer (PK) Das letzte Glied in der Kette der Renovierungsmaßnahmen ist geschlossen: Geschäftsführer Martin Kirsch der Schloss Hohenkammer GmbH präsentierte mit dem frisch renovierten „Haus B“ einen Nebentrakt, der Tradition und Moderne eindrucksvoll verbindet.
weiter...

 

 

 

 

 

Pfaffenhofen: Die Küche als Versuchslabor

Die Küche als Versuchslabor

Pfaffenhofen (PK) Es liest sich wie die Speisekarte im Restaurant: Lamm mit Petersilienkartoffeln, Lachs mit Kräuterkartoffeln oder Wildmenü. Doch diese schmackhafte Kost ist nicht für Zwei-, sondern für Vierbeiner gedacht. Und die ganz speziellen Hundemenüs sind nicht überall zu bekommen.
weiter...

 

 

 

Scheyern: Lückenschluss auf Scheyerer Flur

Lückenschluss auf Scheyerer Flur

Scheyern (PK) Derzeit wird der Geh- und Radweg von Mitterscheyern nach Vieth gebaut. Kostenpunkt: 450 000 Euro. Mit der Fertigstellung im November wird eine 1,6 Kilometer lange Lücke im Radwegenetz geschlossen: Künftig besteht eine durchgängige Verbindung von Pfaffenhofen bis Euernbach.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Glücklich in Pfaffenhofen

Glücklich in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (PK) Mit einem fröhlichen „Hallo“ begrüßen der vierjährige Hansa und die dreijährige Zena die Reporterin. Selbstverständlich ist das nicht. Weder die Fröhlichkeit, noch die Sprache. Denn die zwei haben Schlimmes hinter sich: Sie sind Syrer, die Kinder einer Familie, die letztlich sehr viel Glück hatte. Seit August dürfen die beiden endlich wieder einfach Kind sein: Trampolin springen, Bobbycar fahren, lachen, draußen spielen. Dinge, die vermeintlich normal sind, nicht aber für Menschen, die in Syrien leben.
weiter...

 

 

 

 

 

Pfaffenhofen: "Auf eigene Gefahr"

"Auf eigene Gefahr"

Pfaffenhofen (PK) Weil es den Herren Andre, Drexler und Eberle zu lange dauerte, bis sie sich im Frühjahr wieder mit den Stachelbären Moser und Bergmeister um die Pfaffenhofener Anliegen kümmern, haben sie sich entschlossen, nach 33-jähriger gemeinsamer Bühnenaktivität erstmals ein Dreier-Programm zu schreiben.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Das Haus des Boxers

Das Haus des Boxers

Pfaffenhofen (PK) Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein veranstaltet am 26. September in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank den Hallertauer Debütpreis, bei dem es um ein Preisgeld von 3000 Euro geht. Nominiert sind die drei Nachwuchsautorinnen Madeleine Prahs („Nachbarn“, dtv), Saskia Hennig von Lange („Zurück zum Feuer“, Verlag Jung und Jung) und Christine Koschmieder („Schweinesystem“, Verlag Blumenbar).
weiter...

 

 

 

Rohrbach: Füreinander da sein

Füreinander da sein

Rohrbach (PK) Helfen, betreuen, auf das Leben vorbereiten, Integrationshilfe leisten, ältere und kranke Personen unterstützen – dies alles sind Aufgaben, die von ehrenamtlichen Helfern im Rahmen der Nachbarschaftshilfe geleistet werden. Helfende Hände werden gereicht, vertrauensvoll umschließen Kleinkinderfinger die Hände ihrer Betreuer.
weiter...

 

 

 

Rohrbach: Kornke bleibt an der Spitze

Kornke bleibt an der Spitze

Rohrbach (era) Der Energie- und Solarverein Rohrbach hat seine Führung wiedergewählt. Und so will der Verein zur Schnittstelle zwischen den Bürgern und dem Thema Energie werden. „Wir müssen das Thema Energie dem Bürger bewusst machen“, sagte der alte und neue Vorsitzende Michael Kornke bei der Jahresversammlung.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Neuanfang bei Frohsinn

Neuanfang bei Frohsinn

Reichertshausen (PK) Hannah Feldmann leitet ab sofort den Gesangverein Frohsinn Reichertshausen. Hat dieser im vergangenen Jahr noch sein 100-jähriges Jubiläum feiern können, so stand dieses Jahr im Frühjahr bereits fest, dass für den Gesangverein ein ganz neuer Abschnitt beginnen würde.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Rehe streicheln, Ziegen füttern

Rehe streicheln, Ziegen füttern

Pfaffenhofen (PK) Einige hundert Asylbewerber leben derzeit im Landkreis Pfaffenhofen. Nach einer oft mehrere Monate oder gar Jahre dauernden Flucht sind sie gezwungen, ganz von vorne anzufangen. Das ist nicht einfach, gerade auch für die Kinder.
weiter...

 

 

 

Flaschlturm zu besichtigen

Pfaffenhofen (PK) Der Flaschlturm an der Unteren Stadtmauer ist komplett saniert und neu gestaltet worden. An diesem Samstag von 10 bis 13 Uhr steht er allen Interessierten zu einer Besichtigung offen. Um 10 Uhr gibt es ein kurzes offizielles Programm mit Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Herker, Vorstellung des Joseph-Maria-Lutz-Stipendiums durch Kulturreferent Steffen Kopetzky und Erläuterungen zur Instandsetzung durch Architektin Dorothee Köster.
weiter...

 

 

 

Nein zum Windrad

Schweitenkirchen (sdb) Die Schweitenkirchener Gemeinderäte sprechen sich gegen das geplante Windrad im Lustholz aus. Der angedachte Standort liegt zwar auf Pfaffenhofener Flur, aber nahe der Schweitenkirchener Gemeindegrenze. Neben dem Standort passt der Nachbarkommune noch etwas anderes ganz und gar nicht: Die Herangehensweise der Pfaffenhofener, sich nicht an die Abmachungen aus der landkreisweiten Windkraftplanung gehalten zu haben.
weiter...

 

 

 

Neue Bühne für die Halle

Schweitenkirchen (sdb) Die alte Bühne der Schweitenkirchener Mehrzweckhalle ist marode – und entspricht nicht mehr den Sicherheitsstandards.
weiter...

 

 

 

Freie Plätze bei der vhs

Reichertshausen (PK) In den folgenden Wochen werden in der Außenstelle Reichertshausen wieder zahlreiche vhs-Kurse angeboten, in denen noch Plätze frei sind.
weiter...

 

 

 

Neue Kurse starten bald

Hohenwart (PK) Jede Menge Abwechslung versprechen die Herbstkurse der vhs-Außenstelle Hohenwart. Die Anmeldung nimmt Sabine Schmidmeir im Rathaus unter Telefon (0 84 43) 69 11 entgegen.
weiter...

 

 

 

Ausflug der Seniorenunion

Pfaffenhofen (loe) Einen Tagesausflug veranstaltet der CSU-Kreisverband der Senioren Union am Donnerstag, 2. Oktober. Das Ziel ist heuer die Gegend um den Ammersee. Die Abfahrtszeiten: Jetzendorf 7.30 Uhr und Pfaffenhofen (Volksfestplatz) 8 Uhr.
weiter...

 

 

 

Termine festgelegt

Schweitenkirchen (sdb) Ausgesprochen früh hat der Schweitenkirchener Gemeinderat die Termine für die Bürgerversammlungen im kommenden Jahr festgelegt. Sie finden gleich zu Jahresbeginn statt. Merken sollte sich die Gemeinde Aufham den Dreikönigstag.
weiter...

 

 

 

Werkstatt-Café künftig zweimal im Monat

Pfaffenhofen (PK) Bereits seit Januar gibt es im Mehrgenerationenhaus in Pfaffenhofen ein Werkstatt-Café. Dort können bei Kaffee und Kuchen in entspannter Atmosphäre mitgebrachte defekte Gegenstände gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern instandgesetzt werden – egal ob Bekleidung, Fahrrad, Haushaltsmaschine oder Elektronik.
weiter...

 

 

 

Pit Schubert beim Alpenverein

Pfaffenhofen (PK) Pit Schubert, Bergsteiger-Legende und „Sicherheitspapst“ im Alpinismus, kommt am Mittwoch, 24. September, nach Pfaffenhofen. Sein Vortrag mit dem Titel „Sicherheit und Risiko in Fels und Eis“ findet um 20 Uhr in der Holledauer Hütte in Förnbach statt.
weiter...

 

 

 

Faire Woche

Pfaffenhofen (PK) Die „Faire Woche 2014“ findet im Eine- Welt-Laden in Pfaffenhofen, Auenstraße 42, vom 22. bis 27. September statt. Sie steht unter dem Motto „Honig, die süße Versuchung, fair genießen“. Die Faire Woche soll die Verbraucher auf die Vorteile der Kriterien „fair“ und „Bio“ aufmerksam machen, so die Mitarbeiter des Eine-Welt-Ladens. Mit diesen Kriterien werden nicht nur qualitativ hochwertige Lebensmittel ausgezeichnet, sondern sie ermöglichen es, sich beim Einkauf für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Produzenten sowie für den Umwelt-, Klima- und Tierschutz einzusetzen. Alle Interessenten sind zur Honigverkostung willkommen. Das Team des Eine-Welt-Ladens würde sich zudem über Verstärkung freuen.
weiter...

 

 

 

Kunstfest in Göbelsbach

Göbelsbach (PK) An diesem Wochenende findet zum 24. Mal das bekannte Kunstfest auf dem Anwesen der Familie Prütting in der Dorfstraße 1 in Göbelsbach statt. Geöffnet ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt zum Kunstfest in Göbelsbach kostet vier Euro, Kinder bis zwölf Jahre und Göbelsbacher haben dabei freien Eintritt.
weiter...

 

 

 

Flüchtender Ladendieb

Geisenfeld (GZ) Fersengeld hat ein unbekannter Ladendieb im Geisenfelder Rewe-Markt gegeben. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Mann am vergangenen Dienstag gegen 17 Uhr von einer Angestellten dabei beobachtet worden, wie er mehrere DVDs in seine Umhängetasche steckte.
weiter...

 

 

 

Räte halten an Ilmendorfer Gewerbegebietsplänen fest

Geisenfeld (kog) Trotz großer Widerstände in der Ilmendorfer Bevölkerung: Der Stadtrat hält prinzipiell an seinen Plänen zur Ausweisung eines neuen, bis zu 25 Hektar großen Gewerbegebietes nördlich der Bahnlinie Ingolstadt-Regensburg fest. Darauf verständigte sich das Gremium am Donnerstag in nicht öffentlicher Sitzung.
weiter...

 

 

 

Ein Stück mehr Sicherheit für die Abc-Schützen

Geisenfeld (kog) Sie sind schnell angelegt, bequem zu tragen und extrem reflektierend, die „Klack-Armbänder“, mit denen jetzt die knapp hundert Geisenfelder Abc-Schützen von der Kreisverkehrswacht ausgerüstet wurden.
weiter...

 

 

 

Kostenloser Musikunterricht

Geisenfeld (GZ) Die Musikschule Geisenfeld bietet allen Abc-Schützen wieder einen Schnupperunterricht für alle Musikinstrumente an. Die Kinder erhalten kostenlos viermal 20 Minuten Einzelunterricht an einem oder wahlweise an mehreren verschiedenen Instrumenten.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Zu hohe Hürden

Zu hohe Hürden

Pfaffenhofen (PK) Um 14.45 Uhr ist gestern alles vorbei: Das Untreueverfahren gegen Josef Schäch wird eingestellt. Der frühere Pfaffenhofener Landrat und langjährige Wolnzacher Bürgermeister akzeptiert eine Geldauflage von 100.000 Euro, ist aber nicht vorbestraft.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Ruhe vor dem Ansturm

Ruhe vor dem Ansturm

Geisenfeld (kog) Auf geht’s zum 60. Geisenfelder Volkfest, das heute seine Pforten öffnet. Damit alles möglichst ohne Rangeleien und Sachbeschädigungen abläuft, kommt zum dritten Mal ein von der Polizei zusammen mit der Stadt und örtlichen Gastronomen erarbeitetes Sicherheitskonzept zum Tragen.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Geänderte Planung für neues Ilmendorfer Baugebiet

Geänderte Planung für neues Ilmendorfer Baugebiet

Geisenfeld (kog) Bauen in den Ortsteilen ist einer der Themenschwerpunkte in der Stadtratssitzung gestern Abend gewesen. So beschloss das Gremium eine geänderte Planung für das neue Ilmendorfer Baugebiet „Feldgraben“ sowie eine Erweiterung des Baugebietes „Lustfeld“ in Unterpindhart.
weiter...

 

 

 

Dietersdorf: Hopfen, Baustahl und Klarlack

Hopfen, Baustahl und Klarlack

Dietersdorf (PK) Nicht schlecht gestaunt hat Helene Wildgruber aus Dietersdorf, als das Bayerische Fernsehen bei ihr anrief. In ihrer „Blumenschmiede“ fertigt sie allerhand Kreatives. Unter anderem aus Hopfen. Deshalb ist sie heute um 19 Uhr in der Sendung „Unser Land“ im Dritten Programm zu sehen.
weiter...

 

 

 

Ilmmünster: Ein Aushängeschild wird 50

Ein Aushängeschild wird 50

Ilmmünster (PK) Angefangen hat alles mit einer Tischtennisplatte in der Garage von Oberlehrer Wilhelm Böhm. Der scharte dort 1962 einen Kreis Gleichgesinnter um sich. Zwei Jahre später gründete er die Tischtennisfreunde Ilmmünster, die jetzt auf ihr 50-jähriges Bestehen zurückblicken.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Goldene Ehrenmedaille für den Jubilar

Goldene Ehrenmedaille für den Jubilar

Pfaffenhofen/Reichertshofen (jh) Seinen 70. Geburtstag hat der Stellvertreter des Landrats, Anton Westner, am Mittwoch gefeiert. Dabei wurde ihm für besondere Verdienste um den Landkreis Pfaffenhofen die Goldene Ehrenmedaille des Landkreises verliehen.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Wie ein Nadelstich

Wie ein Nadelstich

Pfaffenhofen (PK) Das Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Pfaffenhofen wird jetzt fertiggestellt. Im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 26. September, um 19 Uhr soll das Denkmal an der Südseite des Hauses der Begegnung offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.
weiter...

 

 

 

Scheyern: "Ich habe mir zu viel aufgelastet"

"Ich habe mir zu viel aufgelastet"

Scheyern (PK) Fast ein halbes Jahr nach seinem Rückzug aus dem politischen Leben stand Christian Dierl erstmals wieder als Freie-Wähler-Kreisvorsitzender auf der Bühne. In bewegenden Worten erklärte er bei der FW-Kreisverbandsversammlung in Scheyern seinen damaligen Entschluss.
weiter...

 

 

 

Hirschenhausen: Alternative Lösung

Alternative Lösung

Hirschenhausen (ost) Der Hochwasserschutz für Hirschenhausen beschäftigt die Gemeinde Jetzendorf seit Jahren. Manfred Betzin (CSU) hat die erforderliche Hochwasserfreilegung nun insofern auf den Plan gerufen, da die sogenannte „kleine Lösung“ rund 800 000 Euro kosten würde.
weiter...

 

 

 

: Neue Gesichter und bekannte Namen

Neue Gesichter und bekannte Namen

Unterpindhart (PK) Dieses Brettl hat Tradition: Die Unterpindharter Kleinkunstbühne startet am 25. September mit einem Gastspiel von Alfred Mittermeier bereits in seine 23. Saison. Und erneut bieten die Unterpindharter eine zündende Mischung aus bekannten Namen und neuen Gesichtern.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Wiener Flair

Wiener Flair

Reichertshausen (loe) Im Kulturprogramm der Gemeinde findet am Sonntag, 28. September, um 16 Uhr in der Kulturwerkstatt Gemeindebücherei Reichertshausen eine weitere Veranstaltung unter dem Motto „Wie im Kaffeehaus“ statt. Zu Gast sind die Schanzer Schrammeln Claudia Fabian, Eva Bonk, Eva Komas und Günther Hausner.
weiter...

 

 

 

Langenbruck: Webdesignerin der Stars und Sternchen

Webdesignerin der Stars und Sternchen

Langenbruck (PK) Schauspielerin Christine Neubauer, Marienhof-Star Judith Hildebrandt und Synchronsprecher Pascal Breuer haben eines gemeinsam: Ihre Homepages wurden von einer zierlichen Brünetten aus Langenbruck erstellt. Julia Simbeck heißt sie und ist gelernte Fachinformatikerin und Web-Content-Managerin.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Der Hallertauer knackt die 250 000er-Marke

Der Hallertauer knackt die 250 000er-Marke

Pfaffenhofen (aju) „Der Euro allein tut’s nicht“, sagt Manfred „Mensch“ Mayer, Vorsitzender von Hallertauer Regional. Für die Eigenständigkeit der Region sei eine eigene Währung nötig. Die gibt es bereits seit zehn Jahren. Zu diesem Jubiläum wurde auch die Marke von 250 000 seither in Umlauf gebrachten Hallertauern geknackt.
weiter...

 

 

 

Scheyern: Natur erleben und verstehen

Natur erleben und verstehen

Scheyern (DK) In neuem Glanz erstrahlt das Grüne Klassenzimmer am Kloster Scheyern. Das Vorzeigeprojekt, bei dem das Lernen in der Natur über die Natur gefördert wird, blickt mittlerweile auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Abwechslung ist Trumpf

Abwechslung ist Trumpf

Geisenfeld (zur) 60 Jahre und kein bisschen müde – mehr denn je zeigt sich das Geisenfelder Volksfest in Feierlaune. Zum Jubiläum lässt man es kräftig krachen – wörtlich betrachtet beim fulminanten Musik-Feuerwerk am Sonntagabend. Und nicht nur in der „G-Force Gondel“ geht es richtig rund.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: CSU schenkt UB drei Ausschusssitze

CSU schenkt UB drei Ausschusssitze

Gerolsbach (PK) Es ist schon erstaunlich, was derzeit im Gerolsbacher Gemeinderat geschieht: Da verzichtet die CSU zugunsten der UB auf ihr eigentlich zustehende Ausschusssitze. Und dann fallen auch noch alle Beschlüsse einstimmig.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: "Wenn es hakt, werd ich in die Pflicht genommen"

"Wenn es hakt, werd ich in die Pflicht genommen"

Geisenfeld (zur) Das Volksfest Geisenfeld feiert heuer seinen 60. Geburtstag. Dass es trotzdem erfrischend jung daherkommt, ist nicht nur Festwirt Burkard Greiner sondern auch dem Organisationsteam der Stadt Geisenfeld zu danken.
weiter...

 

 

 

Erweiterung des Aldi-Lagers im Fokus

Geisenfeld (GZ) Zu einer weiteren Sitzung tritt am Mittwoch, 24. September, der Bauausschuss des Geisenfelder Stadtrats zusammen. Einer der zu behandelnden Punkte betrifft dabei die geplante Erweiterung des Aldi-Logistikzentrums im Ilmendorfer Gewerbegebiet.
weiter...

 

 

 

Unglück wird Fall fürs Gericht

Pfaffenhofen (mck) Wegen des Einberger Bootsunglücks, das an Silvester zwei Menschenleben gefordert hat, kommt es zum Prozess: Beide Beschuldigten haben gegen die von der Ingolstädter Staatsanwaltschaft beantragten Strafbefehle Einspruch eingelegt, wie die Direktorin des Pfaffenhofener Amtsgerichts Bettina Gschwilm bestätigt. Nun muss vor Gericht geklärt werden, ob der mittlerweile 37-Jährige Bootsführer aus dem Landkreis Regensburg und der 69-jährige Bootseigentümer aus dem Landkreis Pfaffenhofen ihre Sorgfaltspflicht verletzt und so den Tod zweier Menschen verschuldet haben: Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern fahrlässige Tötung und fahrlässige Gefährdung des Schiffsverkehrs vor.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Schäch-Prozess eingestellt

Pfaffenhofen (DK) Der frühere Pfaffenhofener Landrat und langjährige Bürgermeister der Gemeinde Wolnzach, Josef Schäch, kann aufatmen. Das Landgericht München II hat gestern das Untreue-Verfahren gegen den 67-Jährigen eingestellt. Schäch muss eine Geldauflage in Höhe von 100 000 Euro zahlen, ist aber nicht vorbestraft.
weiter...

 

 

 

Wo einst die Römerstraße verlief

Hohenwart (PK) Wenn alles nach Plan läuft, können die Hohenwarter ihren Lieben heuer einen nagelneuen Schmöker unter den Weihnachtsbaum legen: die 560 Seiten starke Hohenwarter Chronik. Deren Entwürfe stellten die Macher jetzt den Gemeinderäten vor.
weiter...

 

 

 

Möglichst keine Container

Gerolsbach (bdh) Einen blauen Brief hat die Gemeinde Gerolsbach vom Landratsamt bekommen: Denn: „Wir sind eine von den wenigen Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen, die noch keine Asylbewerber aufgenommen haben“, sagte Bürgermeister Martin Seitz. Er appellierte deshalb „an uns alle“, mögliche Unterkünfte zur Verfügung zu stellen, für die natürlich auch Miete bezahlt werde.
weiter...

 

 

 

Knapp drüber

Gerolsbach (bdh) Ganz hat es zwar nicht geklappt mit der Punktlandung beim Bau der Gerolsbacher Zentralkläranlage, doch mit 5,08 Millionen Euro Gesamtkosten bei einem Projekt, das auf fünf Millionen Euro veranschlagt war, zeigte sich Bürgermeister Martin Seitz dann doch recht zufrieden. „Wir haben gesagt, es wird fünf Millionen Euro kosten, und wir sind bei fünf Millionen rausgekommen.“ Und wenn sich der Gemeinderat nicht noch entschieden hätte, für 180 000 bis 200 000 Euro eine Schlammpresse installieren zu lassen, wären es am Ende sogar weniger als fünf Millionen Euro gewesen, meinte Seitz.
weiter...

 

 

 

Aktivitäten der RGI

Rohrbach (era) Eine feste Zusammenarbeit soll sich zwischen den Wirtschaftsgremien des Landkreises und der Rohrbacher Gewerblichen Interessengemeinschaft RGI entwickeln. Dieses Fazit stand am Ende des turnusmäßigen Treffens der Rohrbacher Unternehmer, zu dem Bernd Huber, der Vorsitzende des Wirtschaftsbeirats des Landkreises, und Johannes Hofer, Vorsitzender von KUS, dem Kommunalunternehmen Strukturentwicklung im Landkreis, geladen waren.
weiter...

 

 

 

Biotop wider Willen

Rohrbach (pat) Unverhofft kommt oft. Ohne jede Vorwarnung oder eigenes Zutun ist Rohrbach zu einem hochkarätigen Biotop gekommen. Eine Teichlandschaft mit Inseln, wildem Gras, kleinen Bäumen. Mit Vögeln, Enten, Libellen, Amphibien, Molchen, Fröschen – und sogar einem Biber.
weiter...

 

 

 

Hofladen wird eröffnet

Ampertshausen (pfw) Die Schaubrennerei und der Hofladen von Sofie und Josef Badhorn in Ampertshausen sind fertig. Am Sonntag werden sie mit einem Hoffest eröffnet. Ab 13.30 Uhr können sich die Gäste auf dem Hof über das Angebot im urigen Ladenlokal informieren, sich amüsieren und bei Kaffee und Kuchen stärken.
weiter...

 

 

 

Busreise zur Steiermark

Reichertshausen (PK) „Auf den Spuren von Peter Rosegger“ wandelt der TSV Reichertshausen bei einer Busreise in die Steiermark.
weiter...

 

 

 

Schwertfirm darf trauen

Gerolsbach (bdh) Der Gerolsbacher Gemeinderat hat Vizebürgermeisterin Gerti Schwertfirm zur zusätzlichen Eheschließungsstandesbeamtin bestellt. Sie soll künftig Bürgermeister Martin Seitz entlasten, der bisher für die Vermählungen zuständig ist und diesen Job offenbar auch sehr gerne macht.
weiter...

 

 

 

Flohmarkt für Kindersachen

Ilmmünster (PK) Der Kindersachen-Flohmarkt im Pfarrheim von Ilmmünster findet am Sonntag, 12. Oktober, statt. Es sind noch Tische frei und zu vergeben. Der Aufbau ist ab 13.30 Uhr möglich, der Verkauf beginnt um 14.30 Uhr und endet um 16.30 Uhr.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Pfaffenhofen
Um weitere Artikel aus dem Ressort Pfaffenhofen anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter