Sonntag, 21. Dezember 2014 |
Pfaffenhofen: Kein Vorbild für Kreiskommunen
Pfaffenhofen

Kein Vorbild für Kreiskommunen

Pfaffenhofen (PK) Die Stadt München bittet ab Januar ihre Bürger bei Straßenausbaumaßnahmen nicht mehr zur Kasse. Ein Beschluss, der Anlieger erfreut, bei Kommunen und Fachbehörden aber kritisch gesehen wird – auch im Landkreis Pfaffenhofen.
 1 Kommentare |weiter...

 

Umgebungsnachrichten

 


 

 

 

 

Logo Pfaffenhofener Kurier
Pfaffenhofen (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zum Pfaffenhofener Kurier auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite des PK.
weiter...

 

 

 

 

 

"Weiter an Attraktivität gewonnen"

Geisenfeld (GZ) Weitere Fortschritte in der Kinder- und Jugendbetreuung und wegweisende Entwicklungen im Seniorenbereich: „Geisenfeld hat sich auch 2014 sehr positiv weiterentwickelt“, bilanzierte Bürgermeister Christian Staudter (USB) in der Jahresschlusssitzung des Stadtrats.
weiter...

 

 

 

Kein Anschluss mehr unter dieser Nummer

Ingolstadt/Pfaffenhofen (PK) Mehrere Jahrzehnte fuhren die Krankenwagen in Bayern mit dem großflächigen Aufdruck der Rufnummer 19 222 durch die Gegend, weil der Bürger im Notfall über sie den Sanka bestellen konnte. Doch die alte Notrufnummer ist auf dem Rückzug und hat eigentlich in der Region seit knapp acht Jahren komplett ausgedient.
weiter...

 

 

 

Unterpindhart: Djangos Blick in den Rückspiegel

Djangos Blick in den Rückspiegel

Unterpindhart (GZ) Ganz klar: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss mindestens 100 Minuten lang erinnert werden. Und wer könnte dies mit satirischem Blick besser als Django Asül: schnoddrig, ewig grantelnd und den Finger in jede noch so kleine Wunde der Polit- und Promiszene legend.
weiter...

 

 

 

 

 

Pfaffenhofen: Ärger um Schild geht in die nächste Runde

Ärger um Schild geht in die nächste Runde

Pfaffenhofen (enc) Der Ärger um ihr Hinweisschild nimmt für die Brüder Josef und Richard Morber aus Pfaffenhofen kein Ende. Das Schild an der Joseph-Fraunhofer-Straße, das zu ihrer Christbaumplantage zeigt, ist am Donnerstagabend erneut in Richtung Stadtmitte verdreht worden.
weiter...

 

 

 

Ein Treffen für die Jugend

Wolnzach (kat) Soll es in Wolnzach ein Jugendparlament nach dem Vorbild von Pfaffenhofen oder Geisenfeld geben? Gibt es Jugendliche, die sich dafür engagieren würden? Welche Wünsche haben die Jugendlichen selbst? Das sind nur drei von vielen Fragen, die im Zentrum eines Treffens stehen, das der Markt im Januar organisiert: Die „1. Jugend-Bürger-Versammlung“ soll am Freitag, 30. Januar, um 19 Uhr in den Räumen des Jugend- und Bildungsdorfes stattfinden. Dazu laden der Wolnzacher Jugendreferent Ferdinand Schmidpeter (CSU), Schulreferentin Brigitte Hackl (SPD) und Bürgermeister Jens Machold (CSU) gemeinsam ein. Bei diesem Treffen soll ein konstruktiver Austausch mit den jungen Leuten aus Wolnzach und den Ortsteilen stattfinden, gleichzeitig sollen sie Gelegenheit haben, dabei das JuBi kennenzulernen. Wer keine Fahrgelegenheit hat, kann sich bis 15. Januar im Rathaus, Telefon (0 84 42) 65 12, melden. Mitfahrgelegenheiten werden organisiert.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Stadt-Umland-Kooperation trägt Früchte

Stadt-Umland-Kooperation trägt Früchte

Pfaffenhofen (edf) Die neue Stadt-Umland-Kooperation trägt Früchte: Pfaffenhofen und die Gemeinden Rohrbach, Scheyern, Schweitenkirchen und Hettenshausen haben ihr gemeinsames „Integriertes räumliches Entwicklungskonzept“ fertiggestellt und die Bürgermeister haben es unterzeichnet.
weiter...

 

 

 

 

 

Weg mit dem Nadelöhr

Reichertshausen (PK) Das ist ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für Reichertshausens Bürger: Im neuen Jahr wird das Nadelöhr in der Ortsmitte endgültig der Vergangenheit angehören. Das gab Bürgermeister Reinhard Heinrich (CSU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Spannendes Wechselspiel

Spannendes Wechselspiel

Pfaffenhofen (PK) Nach Stephan Menzels Blätterteigtaschen mit Lachsfüllung als Vorspeise, steht heute das Hauptgericht des PK-Weihnachtsmenüs auf dem Programm: Hirschkalbslendchen auf Kartoffelpüree mit gemischten Pilzen und Pfeffer-Johannisbeer-Soße von Maurizio Tufardo.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: "Wir lieben diese Stadt"

"Wir lieben diese Stadt"

Pfaffenhofen (PK) Die Eheleute Hage kommen regelrecht ins Schwärmen, wenn sie von ihrer Wahlheimat Pfaffenhofen erzählen. Seit nun 30 Jahren wohnen sie im Ortsteil Sulzbach und wollen auch nicht mehr weg. Selbst ein paar Wochen mit dem Wohnmobil sind schon fast zu viel. „Drei bis vier Wochen von daheim fort sein, das ist doch lang genug“, meint Bärbel Hage, die sich von 1996 bis 2010 als Vorsitzende im Verein der „Sulzbacher Radlstrampler“ engagiert zeigte und nach wie vor eifrig mitorganisiert, wenn auch nur noch in der „zweiten Reihe“.
weiter...

 

 

 

Reichertshausen: Grüne Hoffnung im Süden

Grüne Hoffnung im Süden

Reichertshausen (PK) Ein vierter Ortsverband der Grünen im Landkreis hat diese Woche seine Geburtsstunde erlebt. Der Ortsvorsitzende ist Helmut Schnapp, sein Stellvertreter Peter Schmitz-Valckenberg, zum Schriftführer wurde Johannes Riehm gewählt.
weiter...

 

 

 

Schweitenkirchen: Der Dank des Freistaates

Der Dank des Freistaates

Schweitenkirchen (PK) Für 18 Jahre verdienstvolles Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung haben vier Gemeinderatsmitglieder aus Schweitenkirchen Dankurkunden des Freistaates erhalten.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Fünfte Zehntausender-Marke ist geknackt

Fünfte Zehntausender-Marke ist geknackt

Pfaffenhofen (wha) In der vierten Adventswoche hat die DK-Spendenaktion „Vorweihnacht der guten Herzen“ in Pfaffenhofen die fünfte Zehntausender-Marke geknackt. Auf 50 500 Euro summierten sich bis Freitag die Spenden auf den Konten des Vereins Familien in Not Pfaffenhofen.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Keine Geschenke mit Fell

Keine Geschenke mit Fell

Pfaffenhofen (PK) Kurz vor Weihnachten steht es bei vielen Kindern ganz oben auf dem Wunschzettel: das eigene Haustier. Ein Kaninchen vielleicht? Einen Hundewelpen? Oder doch lieber das süße Katzenbaby mit den großen blauen Augen? Der Tierschutzverein Pfaffenhofen rät allerdings: Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum!
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Wandern vor dem Jahreswechsel

Wandern vor dem Jahreswechsel

Pfaffenhofen (PK) Die traditionelle Silvesterwanderung der Naturfreunde findet auch heuer wieder statt. Abfahrt ist um 7 Uhr am Volksfestplatz und es geht in das Spitzingseegebiet.
weiter...

 

 

 

: Feiern ganz ohne Geld?

Feiern ganz ohne Geld?

Pfaffenhofen (PK) Auf Einladung der Stadtbücherei ist die Autorin Dagmar Geisler nach Pfaffenhofen gekommen, um Schülern der 3. und 4. Klassen der Joseph Maria Lutz Schule aus ihrem Buch „Das Weihnachtswunder von Schneeberg“ vorzulesen. „Diese Geschichte passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit“, meinte Büchereileiterin Daniela Kneidl bei der Begrüßung.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Solidarität mit Kindern in Not

Solidarität mit Kindern in Not

Pfaffenhofen (PK) Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit. So lautet das Motto der kommenden 57. Aktion Dreikönigssingen, an der sich die Mädchen und Buben aus der Pfarrei Pfaffenhofen als Sternsinger mit einigen ehrenamtlichen Helfern unter der Leitung von Gemeindereferentin Jutta Rödler und Bärbl Dummler beteiligen.
weiter...

 

 

 

Sichtlich bewegt

Reichertshausen (hsg) Aus gesundheitlichen Gründen hat Matthias Fuchs (CSU, linkes Foto) sein Mandat niedergelegt. Der langjährige Reichertshausener Gemeinderat und ehemalige Stellvertretende Bürgermeister hat den entsprechenden Antrag gestellt, dem das Gremium natürlich stattgab.
weiter...

 

 

 

Gerolsbach: Erfolgsbilanz zum Abschluss

Erfolgsbilanz zum Abschluss

Gerolsbach (bdh) Bürgermeister Martin Seitz (CSU) hat in der Gerolsbacher Abschlusssitzung einen Blick zurück geworfen. Als Eckpunkte nannte er die zwei Geh- und Radwege Singenbach-Klenau und Gerolsbach-Eisenhut, die Dorferneuerung Alberzell mit Bau des Dorf- und Feuerwehrheims, das Windkraftprojekt im Gröbener Forst, die Sanierung der Aichacher Straße, Bürgerfest und Weihnachtsmarkt, die Kirchplatzgestaltung, die Kommunalwahlen, die Leader-Aktionsgruppe und Straßensanierungen.
weiter...

 

 

 

: Ratings Diagnosen

Ratings Diagnosen

Rohrbach (era) Arnulf Rating kommt aus Berlin – und hat jetzt seinen im ersten Anlauf verschobenen Auftritt beim Zeidlmaier in Rohrbach nachgeholt. „Weil ich in Berlin gelandet bin.“ Eine Fußverletzung hatte ihn behindert. „Obwohl Berlin doch gar keinen Flughafen hat.“
weiter...

 

 

 

Fräulein Brehm macht Theater

Pfaffenhofen (zur) „Artgerechte Unterhaltung“ verspricht Barbara Geiger am Samstag, 19. Januar, ab 19 Uhr im Rathaus der Kreisstadt. Die Schauspielerin macht ein gehöriges Theater rund ums Thema Wolf, Luchs und Bär.
weiter...

 

 

 

30-Jahr-Feier als Höhepunkt

Pörnbach (vov) Zum ersten Mal hat Pörnbachs neuer Bürgermeister Helmut Bergwinkel (Fortschrittsliste) im Pörnbacher Gemeinderat einen Jahresrückblick halten dürfen.
weiter...

 

 

 

Ein Abend mit Kunst und Musik

Rohrbach (pat) Eine schöne Tradition ist der Kunst- und Musikabend der Abschlussschüler an der Rohrbacher Landrat-von-Koch-Schule. Er war ein voller Erfolg. Bereits zum achten Mal ließen sich die Schüler ein Programm einfallen, das sich sehen lassen konnte.
weiter...

 

 

 

Autokran kippt um

Langenbruck (PK) Ein spektakulärer Unfall mit einem Autokran hat sich am Freitag auf der Autobahn bei Langenbruck ereignet. Der Fahrer des Schwerlastfahrzeuges, ein 23-Jähriger aus dem Landkreis, war gegen 10 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Nürnberg unterwegs.
weiter...

 

 

 

Wenn aus dem Räuber ein Hirte wird

Pfaffenhofen (em) Eine kindgerechte Weihnachtsgeschichte um einen kleinen Hirten und einen großen Räuber haben rund 20 Kinder der Klassen 7/8GT und 4GS der Anna-Kittenbacher-Schule Pfaffenhofen gespielt. Geübt mit den Kindern hat die Lehrerin Rita Jabob gerade einmal zwei Wochen, doch alles klappte perfekt.
weiter...

 

 

 

Einstimmung aufs Fest

Niederscheyern (PK) Über 50 Senioren sind der Einladung der Niederscheyerer Pfarrei zum vorweihnachtlichen Treffen bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim gefolgt. Mitglieder des Seniorenteams stimmten die Gäste mit besinnlich-heiteren Geschichten, Sketchen und weihnachtlichen Liedern auf das Weihnachtsfest ein.
weiter...

 

 

 

Andacht und festliches Menü

Pfaffenhofen (PK) Ein volles Haus und weihnachtliche Stimmung – eine gelungene Seniorenweihnachtsfeier hat in der Vitalis Seniorenpflege St. Johannes stattgefunden. Nach einer feierlichen ökumenischen Weihnachtsandacht verlebten die Bewohner zusammen mit ihren Angehörigen einen schönen Nachmittag.
weiter...

 

 

 

200 Sterne für guten Zweck

Pfaffenhofen (PK) Sterne für einen guten Zweck – das hatten sich die Tutoren des Schyren-Gymnasiums als Projekt im Schuljahr 2014/2015 vorgenommen. Zur Unterstützung der „Sternstunden“-Aktion des Bayerischen Rundfunks bastelten sie mit den fünften und sechsten Klassen über 200 Sterne, die sie auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt überreichten.
weiter...

 

 

 

Stachelbärtrio zu Gast

Schweitenkirchen (PK) Drei Stachelbären gastieren in Schweitenkirchen, bevor es anschließend nach München zu mehreren Auftritten auf die renommierte Kleinkunst-Bühne des Theaters „Drehleier“ geht. Von radikal vegetarisch bis gewissenlos gesellschaftskritisch und von Google bis Guglhupf reichen die Themen des neuen Tourneeprogramms der 3/5 Stachelbären.
weiter...

 

 

 

Heilige Nacht mit Florian Münzer

Pfaffenhofen (PK) Die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma wird am Dienstag um 20 Uhr im Pfaffenhofener Haus der Begegnung aufgeführt. Die Texte liest Florian Münzer.
weiter...

 

 

 

Autofahrerin schwer verletzt

Langenbruck (PK) Ein Unfall hat sich am Freitagmittag an der Auffahrt von der B 300 auf die Autobahn A 9 in Richtung München ereignet. Eine Verletzte musste mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Das berichtet die Polizei.
weiter...

 

 

 

Kaum Kritisches von den vier Fraktionschefs

Geisenfeld (kog) Vorweihnachtliche Harmonie war angesagt bei den traditionellen Ansprachen der Fraktionschefs in der Jahresschlusssitzung des Stadtrats. Kritische Worte gab es heuer auch von der „Opposition“ nur sehr dosiert.
weiter...

 

 

 

Betrunken gegen Zaun

Gaden (GZ) 1,6 Promille hatte ein Autofahrer „intus“, der Freitagfrüh in Gaden gegen das Ortsschild, eine Straßenlampe und einen Gartenzaun krachte. Der 27-jährige Geisenfelder war laut Polizei gegen 6.45 Uhr von Unterpindhart kommend in Richtung Gaden unterwegs, als er in einer Rechtskurve kurz vor dem Ortsbeginn wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor.
weiter...

 

 

 

Weihnachten im Wald

Zell (GZ) Eine stimmungsvolle Waldweihnacht hat der Zeller Kindergarten Bunte Welt zusammen mit vielen Eltern, Großeltern und Geschwistern der Kinder im Ainauer Forst gefeiert. Gemeinsam zog man im Fackel- und Laternenlicht zu einem Christbaum im Wald, den die Kinder mit selbst gebastelten Sternen und mit Meisenknödeln schmücken durften.
weiter...

 

 

 

Zauberhafte Schulfeier

Geisenfeld (zur) Tosender Applaus hat am Freitag die jungen Künstler der Förderschule belohnt, die sich für ihre Gäste eine im wahrsten Sinne des Wortes „zauberhafte“ Weihnachtsfeier ausgedacht hatten. Zur Premiere in der neuen Aula gab es sogar magische Tricks zu bestaunen.
weiter...

 

 

 

Klares Nein zu Fremdenhass

München/Dresden (DK) Dürfen Katholiken an „Pegida“-Kundgebungen teilnehmen? Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, der Münchner Kardinal Reinhard Marx, hält nichts von einem Verbot: „Ich kann nur zu politischer Verantwortung aufrufen“, sagte er gestern in München. Derweil geht die Debatte um den richtigen Umgang mit der Anti-Islam-Bewegung weiter.
weiter...

 

 

 

Münchsmünster: Sie verstehen nicht nur Bahnhof

Sie verstehen nicht nur Bahnhof

Münchsmünster (PK) „Wir suchen uns gerne die schwierigen Sachen raus“, sagt Christian Fink schmunzelnd. Zusammen mit seinem Bruder Holger hat sich der 44-Jährige 2007 selbstständig gemacht. Seither fertigt die Firma Fink in Münchsmünster Fassaden, Fenster und Türen aus Aluminium und Stahl für Großbaustellen, aber auch für Wintergärten für Privatkunden.
weiter...

 

 

 

Guter Austausch

Neustadt (gsz) Dickes Lob für Stadtrat Max Saliger (FW) von Bürgermeister Thomas Reimer (SPD): „Danke für das große Engagement.“ Der Referent für die Städtepartnerschaft mit Recoaro Therme hat auch heuer das von ihm entwickelte Programm für Praktikanten aus der Stadt im Veneto belebt.
weiter...

 

 

 

Benefizkonzert für Siyabonga

Baar-Ebenhausen (ghr) Ein Benefizkonzert zugunsten des Ingolstädter Vereins „Siyabonga – Helfende Hände für Afrika“ findet am Sonntag, 21. Dezember, im Pfarrzentrum Baar-Ebenhausen statt. Hanns Heinrich Sierk, Pfarrer und Vereinsvorsitzender, führt durch das Programm, bei dem Christian Aschenbrenner, Hans Feigl und Stefan Puppele mit Gesang, Klavier und Gitarre Werke von Claudia Koreck, Simon & Garfunkel, Gregor Meyle, Pur, Roger Cicero, Michael Bublé, Bon Jovi und weiteren bekannten Künstlern spielen.
weiter...

 

 

 

A-9-Lärmschutz: Alles schwammig

Schweitenkirchen (sdb) Was den Ausbau der A 9 bei Schweitenkirchen und den Lärmschutz an der Autobahn betrifft, hätte die Schweitenkirchener Abschlusssitzung Klarheit bringen sollen. Gespannt waren die Räte auf Bürgermeister Albert Voglers (CSU) Ausführungen.
weiter...

 

 

 

Party an Heiligabend

Rohrbach (pat) Wenn viele um einen Christbaum sitzen und den Heiligen Abend mit der Familie verbringen, geht am Rohrbacher Bahnhof die Post ab. Bäckermeister Georg Elfinger und sein Nachtlounge-Team öffnen die Filiale für eine spezielle Weihnachtslounge, die dem festlichen Tag angemessen erst um 22 Uhr beginnt.
weiter...

 

 

 

Einnahmen hoch wie nie

Rohrbach (era) Die Gemeinde Rohrbach nimmt im kommenden Jahr so viel Geld ein wie noch nie. Bürgermeister Peter Keck (SPD) präsentierte im Rahmen der Schlusssitzung gleich zwei Rekordzahlen. So steigen die Einnahmen bei der Gewerbesteuer um 450 000 Euro gegenüber dem Vorjahr auf 2,16 Millionen Euro an.
weiter...

 

 

 

Mal zart und mal dynamisch

Pörnbach (jh) Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ haben der Pörnbacher Kirchenchor und seine Instrumentalisten in der Pfarrkirche aufgeführt. Pater Franz Purainer übernahm die Rolle des Sprechers und beeindruckte mit seiner authentischen Art.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Unangefochten an der Spitze

Unangefochten an der Spitze

Pfaffenhofen (PK) Wer einmal quer durch Pfaffenhofen fährt, sieht sie in allen Ecken und Enden: Am Volksfestplatz, entlang der Joseph-Fraunhofer-Straße, am Ortsausgang Richtung Hettenshausen und sogar direkt vor der Redaktion unserer Zeitung: Die Rede ist von Christbäumen.
weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Kompetenzen, die fürs Leben wichtig sind

Kompetenzen, die fürs Leben wichtig sind

Geisenfeld (GZ) Als eine von vier Schulen in Oberbayern darf die Realschule Geisenfeld ab sofort das Qualitätssiegel Lions Quest tragen. Sie erzielte bei der Umsetzung des pädagogischen Projekts in den Augen der Fachjury ein „hervorragendes Ergebnis“.
weiter...

 

 

 

"Enorme Rückfallgeschwindigkeit"

Pfaffenhofen (em) Anfang Oktober will Florian S. aus dem Landkreis einen Bekannten besuchen. Der wohnt etwa acht Kilometer entfernt – für den 45-Jährigen zu weit, um zu Fuß zu gehen. Er nimmt sich sein Mofa, setzt sich drauf und gibt ordentlich Gas.
weiter...

 

 

 

Ernsgaden: Innenrenovierung für rund 500 000 Euro

Innenrenovierung für rund 500 000 Euro

Ernsgaden (hg) Fünf Jahre ist es her, dass die Ernsgadener Pfarrkirche St. Laurentius außen und im Dachbereich saniert wurde, im kommenden Jahr nun steht eine Innenrenovierung an. Die Arbeiten beginnen nach Mitteilung der Kirchenverwaltung unmittelbar nach dem Tag der Erstkommunion am Montag, 13. April, und werden sich dann bis zum Jahresende hinziehen.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Gegenstimmen werden immer lauter

Gegenstimmen werden immer lauter

Pfaffenhofen (PK) Als im Sommer von Open Grid ein erstes Schreiben mit der damals geplanten Trassenführung für die neue Loopleitung Forchheim – Finsing vorgelegt wurde, bereitete dies den Verantwortlichen im Landkreis wenig Kopfschmerzen. Jedoch änderte sich das bald grundlegend.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Blätterteig mit Rockmusik

Blätterteig mit Rockmusik

Pfaffenhofen (PK) Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee, was Sie zum Fest kochen sollen? Rechtzeitig vor den Feiertagen haben wir für unsere Leser ein schönes, dreigängiges Weihnachtsmenü zusammengestellt.
weiter...

 

 

 

Aus der Mülltonne gerettet

Pörnbach (PK) Jahrelang unbeachtet ist eine historische Fahne des Katholischen Arbeiter- und Männervereins Pörnbach aus dem Jahr 1927 im Leichenhaus gehangen, ehe sie schließlich im Müll landete. Der findige Pörnbacher Ernst Demmelmair rettete das gute Stück vor der Vernichtung.
weiter...

 

 

 

Sanieren, umbauen, weiterplanen

Rohrbach (PK) Viel Neuland hat Rohrbachs Bürgermeister Peter Keck (SPD) seit seiner Wahl zum Bürgermeister im Frühjahr betreten. Jetzt stand er vor seiner ersten Jahresabschlusssitzung – und er zog eine erste Bilanz.
weiter...

 

 

 

Scheyern: Abschied aus Scheyern

Abschied aus Scheyern

Scheyern (PK) Abschied: Markus Rupprecht wird nach nur zwei Jahren seinen Dienst als Kirchenmusiker des Klosters und der Pfarrei Scheyern wieder beenden.
weiter...

 

 

 

Wer sitzt im neuen Jugendparlament?

Pfaffenhofen (PK) Die Pfaffenhofener Jugend feiert an diesem Samstag im Frontstage an der Unteren Stadtmauer: eine Party mit lokalen DJs und der Münchener Band Zwoa Bier, die Bekanntgabe des neuen Jugendparlaments und natürlich Weihnachten.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Pfaffenhofen
Um weitere Artikel aus dem Ressort Pfaffenhofen anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter