Die Mannschaft von Trainer Stefan Wagner verlor ihr Heimspiel gegen den ASV Burglengenfeld am Samstag mit 0:2 (0:0). Damit hat der TSV in den vergangenen vier Spielen nur einen Punkt geholt und kommt der Abstiegszone immer näher. Aktuell liegt Bad Abbach nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Vor 250 Zuschauern nahm die Partie erst in der Schlussphase so richtig Fahrt auf, bis dahin stand es noch 0:0. In der 83. Minute brachte dann Alexander Fuchs den ASV Burglengenfeld in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhten die Gäste durch einen verwandelten Elfmeter von Patrick Weinfurtner auf 2:0. In der vierten Minute der Nachspielzeit kassierte Bad Abbachs Rudolf Bartlick noch die Gelb-Rote Karte.