Beim VfB Pörnbach trug er sich zweimal in die Torschützenliste ein, mit seinem Team durfte er am Ende einen 4:1-Sieg bejubeln. Das größte Kompliment machte ausgerechnet der gegnerische Trainer nach Manuel Steiniger nach dem Spiel: "Sie haben einige Spieler drin, die kannst du in dieser Klasse fast nicht ausschalten", sagte er über Rottenegg - einer dieser Spieler dürfte mit Sicherheit auch Dlugosch sein. Mit 15 Toren gehört Dlugosch zu den treffsichersten Stürmern der Liga. Mit seiner Ausbeute kratzt er auch schon an seiner Leistung aus der Vorsaison. Damals gelangen ihm 16 Treffer - allerdings benötigte er dafür nur 15 Partien. bemerkenswert: Wenn Dlugosch trifft, dann meist mehrfach. In sieben Spielen durfte er über ein Tor jubeln, fünfmal schoss er mindestens zwei Tore. Wenn schon, dann richtig. Den HSV freut's, die Aufstiegsränge bleiben in Sichtweite. | kvr/Foto: Schneider