Nachdem der TSV Pfersee den Aufstieg in die Landesliga geschafft hat, müssen die beiden Absteiger TSV Schwaben Augsburg II und SV Donaualtheim eine Klasse tiefer antreten. Aus den beiden Bezirksligen haben sich die Aufsteiger CSC Batzenhofen-Hirblingen und der FC Königsbrunn qualifiziert. Die Grasheimer mit ihrem Cheftrainer Klaus Reichert haben sich in der Vorsaison einen gesicherten Mittelfeldplatz erarbeitet, was auch in der anstehenden Spielzeit das Ziel sein dürfte. Mit fünf Neuzugängen haben die Lila-Weißen ihren Spielkader erweitert. Elke Schropp, Madeleine und Melissa Gottschall, Eva Seidl (alle vom FC Ehekirchen) sowie Anja Geistbeck (SV Waidhofen) streifen sich das lila-weiße Trikot über. In nächster Zeit nicht einsatzfähig sind Spielführerin Anna-Lena Kaltenecker (Babypause) und Lisa Maillinger (Knieverletzung). Im ersten Saisonspiel empfangen die Möslerinnen auf dem Peter-Märtl-Sportgelände am Sonntag um 11 Uhr den TSV Ottobeuren.