Der Brandschutz wird ohne baulichen zweiten Rettungsweg erfüllt - und zwar, indem an beiden Stirnseiten des Rathauses Bereiche für die Drehleiter der Feuerwehr vorgehalten werden müssen. Weder im Sitzungs- noch im Lenbachsaal dürfen sich gleichzeitig mehr als 100 Personen aufhalten, es sei denn, die Feuerwehr ist vor Ort.

Inwieweit sich das auf die gastronomische Nutzung des Platzes und auf die Wochenmärkte auswirkt, muss sich noch zeigen. Die Planung des Augsburger Architektenteams Schrammel kam bei den Stadträten überwiegend gut an. Aufgrund der Kosten gab es drei Gegenstimmen, zwei Stadträte hatten kurz vor der Abstimmung den Saal verlassen - das reichte aber für einen 19:3-Beschluss. Die Bauzeit wird etwa 18 bis 24 Monate dauern; Zuschüsse für das Bauvorhaben gibt es nicht.