Pobenhausen: Gelungener Auftakt
Das erste der Konzerte am Kalvarienberg in Pobenhausen gestaltete die Musikgruppe Vocalissimo mit gefühlvollen Songs. - Foto: Schittenhelm
Pobenhausen

"Für uns ist das Konzert in dieser Form - Open Air - schon etwas Besonderes", beschreibt Musikerin Doris Krammer. Denn in der Hauptsache würde Vocalissimo Hochzeitsmessen gestalten. Entsprechend ist auch das Repertoire der Musiker Doris und Lucas Krammer, Lisa Altenburger, Michaela Knöferl, Kathi Lux, Babsi Steger und Angelika Wagner. Aber an einem lauen Sommerabend auf dem Berg passt es auch - und zwar perfekt, wenn die Musiker zum Beispiel "So liab hob i di" von Andreas Gabalier oder "Tage wie diese" von den Toten Hosen zum Besten gaben. Eines hatten die Songs gemein, die Vocalissimo spielte: sie gingen ans Herz.

"Für uns ist es absolut stark, dass so viele Leute zum Auftaktkonzert der diesjährigen Konzertreihe gekommen sind", ist Rita Höhnl, eine der beiden Organisatoren der Konzertreihe, hellauf begeistert. Am Sonntag, 25. Juni, wird Höhnl selbst mit auf der Bühne stehen und gemeinsam mit verschiedenen Musikerkollegen wie dem Streichquartett Pfaffenhofen sowie Bettina Walter-Heinz Stücke unter dem Titel "Stabat Mater" zum Besten zu geben. Beginn ist um 19 Uhr.