Stefan Janda
Neuburg
Die Plätze zwei und drei sicherten sich Thomas Knott (SV Marienstein) und Carsten Hirte (Mindelstetten Runners) in 1:34:37 beziehungsweise 1:36:43. Schnellste Frau war Lokalmatadorin Lisa Maria Heimisch vom TSV Neuburg, die nach 1:41:37 Stunden ins Ziel an der Parkhalle kam. Irmgard Weidenhiller (SV kasing/1:43:41) und Stefanie Borris (TSV Lenting/1:44:31) holten sich die Plätze zwei und drei.
 
Fotostrecke: Lionslauf von Eichstätt nach Neuburg
28

 
Die knapp 400 Teilnehmer litten auf ihrem Weg arg unter dem schlechten Wetter. Heftige Windböen und peitschender Regen setzte den Athleten zu. "Teilweise hat eeinen der Wind richtig zurückgeschoben", berichtete etwa die Zweitplatzierte Weidenhiller. Umso begehrter war im Zieleinlauf das warme Büffett und die Getränke, welche die ehrenamtlichen Helfer der beiden Lions-Clubs aus Neuburg und Eichstätt vorbereitet hatten.