Thalmässing: Ein elektronisches Abenteuer
Sie bringen die Plattenteller auf Festivals zum Glühen: Sophie Schäfer und Markus Lange vom DJ-Duo Ostblockschlampen. - Foto: Diedering
Thalmässing

Das liegt zum großen Teil am Headliner: Mit DJ Antoine kommt eine internationale Größe an den Plattentellern. Jetzt hat der Vorverkauf für das Music Adventure begonnen.

Zunächst geht es aber noch handgemacht zu: Die Bleeding Hearts aus England rocken die Bühne zu Beginn und stimmen die Besucher auf den Abend mit einer ordentlichen Portion Folkrock ein. Die vier Musiker haben bereits für namhafte Bands wie Die Happy oder Die Ärzte als Vorgruppe gespielt - und sind auch in Thalmässing keine Unbekannten, haben sie in den vergangenen Jahren doch gerne mal Station im Bunker gemacht.

Weiter geht es mit einer ganz anderen Musikrichtung: BBou betritt die Bühne: Und er sagt von sich selbst: "Was Franz Beckenbauer für den bayrischen Fußball war, was Karl Valentin für den bayrischen Humor war und was König Ludwig II. für das königstreue bayrische Volk war - das ist der boarische Bou für den bayrischen Rap." Seit mehr als zehn Jahren tingelt der Bajuware durch die Lande.

Danach aber kommt er: Antoine Konrad alias DJ Antoine. Er ist einer der erfolgreichsten musikalischen Exportschlager der Schweiz in den vergangenen Jahren. Seinen internationalen Durchbruch hatte er 2011 mit der Single "Welcome To St. Tropez", die ihm gemeinsam mit dem Rapper Timati die große Bühne bescherte. Doch ging es kurz darauf noch größer: Mit "Ma Cherie" schuf DJ Antoine den Sommerhit des Jahres 2012, die Single verkaufte sich Millionen Mal.

Auch nach DJ Antoine wird weiter kräftig an den Plattentellern gedreht. Mit nicht ganz so vielen bekannten Hits, aber einem großen Namen in der Szene, bringen Ostblockschlampen die Tanzbeine zum finalen Zappeln für diesen Abend. Wie der Name schon verrät, nehmen sich das DJ-Duo Sophie Schäfer und Markus Lange aus Leipzig nicht allzu ernst. Vielleicht ist genau das der Trick, dass sie bei vielen Szenefestivals bereits jahrelange Stammgäste sind und ihr Publikum mit eindringlichen Beats seit Langem begeistern - und das auch auf überregional bekannten Veranstaltungen wie "Sonne, Mond und Sterne", wo Hunderttausende zu den Klängen im Takt über die Tanzfläche wirbeln.

Wer bis Samstag seine Füße bereits wieder etwas abgekühlt hat, darf sich dann auf einen bereits bekannten Star am zweiten Tag des Festivals freuen: Mit DJ MashUp dreht ein routinierter Stimmungsmacher an den Plattentellern und sorgt für die passende Musik zum Abtanzen und Abfeiern. Der gebürtige Kölner mit amerikanischen Wurzeln verbindet seit 2008 populäre Musik aus allen Genres. Unterstützung erhält er in Thalmässing von seinen Kollegen Barkley und Kico.

Wie gewohnt fahren Shuttlebusse zum Veranstaltungsort und auch für die Heimfahrt stehen zu zwei verschiedenen Abfahrtszeiten Busse bereit. Zum Preis von 2,50 Euro pro Fahrt ist die An- und Abreise für alle umliegenden Orte um Thalmässing gesichert. Die genauen Abfahrtszeiten sind unter www.music-a.de zu finden.

Dort sind auch die Vorverkaufsstellen aufgeführt. Tickets gibt es für 17 Euro plus Gebühren für den ersten Veranstaltungstag oder für 22 Euro fürs ganze Wochenende in der Geschäftsstelle des Hilpoltsteiner Kurier, Siegertstraße 2 in Hilpoltstein, Telefon (09174) 47 85 21 sowie den hiesigen Filialen der Sparkasse.