Altdorf: Zwei Damen regieren
Schützenmeister Hubert Schiegl, 2. Schützenmeister Leonhard Nerb und Sportleiterin Gertraud Bauer mit der neuen Schützenkönigin Johanna Albrecht, der neuen Jugendkönigin Karolin Sandner sowie den weiteren erfolgreichen Schützen und Scheibengewinnern. - Foto: Weiß
Altdorf

Den Titel bei der Jugend holte sich Karolin Sandner aus Altdorf mit einem 154,1 Teiler vor Fabian Lang aus Emsing und Lukas Sonner aus Hirnstetten.

68 Schützen, darunter zahlreiche Nachwuchssportler, nahmen an dem Wettbewerb teil. Darüber zeigte sich Schützenmeister Hubert Schiegl sehr angetan. Besonders erfreulich seien die guten Ergebnisse der Nachwuchsschützen gewesen, was von einer hervorragenden und konsequenten Jugendarbeit zeuge.

Sieger des Preisschießens mit dem Luftgewehr wurde Konrad Müller mit 102,5 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgten Vorjahressiegerin Johanna Albrecht (102,1), Rupert Schneider (101,3) und Philipp Öchsel mit 97,9 Ringen. Jeder Teilnehmer beim Preisschießen erhielt einen Sachpreis.

Eine zum Königsschießen von Beate und Tobias Krämer gestiftete Hochzeitsscheibe gewann Sebastian Schmidt mit einem 37,1-Teiler. Martin Beck sicherte sich mit einem 19,2-Teiler die von Cornelius Pfaller gestiftete Geburtstagsscheibe. Eine Geburtstagsscheibe, gestiftet von Andreas Meyer, gewann Roland Fries.

Bei der Königsfeier zeichneten 2. Schützenmeister Leonhard Nerb und Sportleiterin Gertraud Bauer auch die neuen Vereinsmeister aus. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde wie bereits in den vergangenen beiden Jahren Konrad Müller mit 392,1 Ringen vor Philipp Öchsel mit 383,3 Ringen. Bei der Jugend verteidigte erneut Karolin Sandner mit 376,2 Ringen den Titel vor Robert Thiermeyer. In der Schülerklasse gewann wieder Michael Alberter mit 88,6 Ringen vor Fabian Lang.

Bei den Damen sicherte sich wie bereits im Vorjahr Johanna Albrecht mit 402,4 Ringen den Vereinsmeistertitel vor Katharina Albrecht. Den Vereinsmeistertitel in der Altersklasse verteidigte Rupert Schneider mit 198,4 Ringen vor Roland Fries. In der Seniorenklasse siegte Schützenmeister Hubert Schiegl mit 186,9 Ringen vor Andreas Meyer. Sebastian Schmidt gewann in der Seniorenklasse (Aufleger) souverän den Vereinsmeistertitel mit 187 Ringen vor Philipp Öchsel.

Schützenmeister Hubert Schiegl überreichte Johanna Albrecht und Konrad Müller das Meisterschützenabzeichen vom DSB und BBSB für ihre herausragenden Leistungen im Schießsport. Zwei weitere Ehrungen gingen ebenfalls an Johanna Albrecht, als beste Rundenwettkampfschützin im Schützengau mit 387,6 Ringen und für ihren 3. Platz mit dem Zimmerstutzen bei der Deutschen Meisterschaft.