Dabei kann jede Mannschaft Frauen und Männer in beliebigem Verhältnis einsetzen. Bei den elf angetretenen Mannschaften kamen insgesamt vier Frauen zum Einsatz. Gewinner des Sommerturniers 2017 wurde der SV Karlshuld mit 20:0 Punkten, auf Platz zwei kam mit 16:4 Punkten der SV Wettstetten und den dritten Platz belegte der SC Au mit 12:8 Punkten. Im Team von Au war eine Frau vertreten. Beim Sechstplatzierten ESC Manching traten sogar zwei Schützinnen an.

Der Heimverein SC Gambach belegte nur den neunten Rang. "Wir hatten zwei U 23- Spieler dabei und unsere "alten Hasen" erwischten keinen guten Tag", erklärte Roland Wittmann das etwas enttäuschende Abschneiden. Allerdings zog er grundsätzlich ein positives Fazit: "Insgesamt war es ein sehr schönes Turnier".